Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Schiff nach Europa, Limit. Sonderausg.

Mit beidseitig bedrucktem Schutzumschlag
BuchGebunden (Leinen)
218 Seiten
Deutsch
Auf 100 Exemplare limiertierte, nummerierte Sonderausgabe - in leinenbezogener Kassette mit Siebdruck
Markus Kutters Roman 'Schiff nach Europa' - 'optisch organisiert' von Karl Gerstner - 'nimmt früh eine experimentelle Position ein, die in der Buchgestaltung erst einige Jahre später zum Durchbruch gelangen wird', schrieb François Rappo. Es ist durch seine auf den Text abgestimmte
...mehr
zur Zeit nicht lieferbar, Termin unbestimmt

Informationen

KlappentextAuf 100 Exemplare limiertierte, nummerierte Sonderausgabe - in leinenbezogener Kassette mit Siebdruck
Markus Kutters Roman 'Schiff nach Europa' - 'optisch organisiert' von Karl Gerstner - 'nimmt früh eine experimentelle Position ein, die in der Buchgestaltung erst einige Jahre später zum Durchbruch gelangen wird', schrieb François Rappo. Es ist durch seine auf den Text abgestimmte Typografie als Meilenstein der Schweizer Buchgestaltung anzusehen und wurde 1957 als Schönstes Schweizer Buch ausgezeichnet.
Der als synthetischer Roman bezeichnete Inhalt (eine Schiffspassage von New York nach Europa auf der später gesunkenen Andrea Doria) besteht aus verschiedenen Textsorten - Erzählung, Drama, Gespräch und Monolog. Markus Kutter stellte sich bereits beim Schreiben vor, dass der Text typografisch entsprechend inszeniert werden müsste. Karls Gerstner beschrieb diese Aufgabe als 'persönliches Experiment' und 'besondere Delikatesse.'
Die Freude, 'integrale Typographie' umgesetzt zu haben, ist dem Buch anzumerken und springt auf die Leser über.
Das Buch ist seit Jahren vergriffen und von Sammlern gesucht. Durch die Neuauflage wird es vielen erstmals möglich sein, das Kultbuch endlich selbst in den Händen zu halten. Der Reprint ist originalgetreu, ein beidseitig bedruckter Schutzumschlag liefert sowohl das ursprüngliche Cover als auch die aktualisierte Version mit einem Kommentar von Felix Wiedler.
Details
ISBN978-3-03863-001-2
ProduktartBuch
Einbandart / SetinhaltGebunden (Leinen)
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2015
Erscheinungsdatum15.05.2015
AuflageRepr. d. Originalausg. v. 1957. .
Seiten218 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.20650557

Schlagworte

Autor

Am 5. Januar 1921 kam Friedrich Dürrenmatt in Konolfingen im Kanton Bern als Sohn eines Pfarrers zur Welt. Er studierte in Zürich und Bern Theologie, Literatur, Philosophie und Naturwissenschaften. Eigentlich wollte er Maler werden, schrieb aber schon in den 40er Jahren Erzählungen. 1947 löste sein Drama 'Es steht geschrieben' einen Theaterskandal aus. Ab 1952 lebte Dürrenmatt in Neuchâtel. Mit dem Drama 'Der Besuch der alten Dame' (1956) hatte er einen Welterfolg. 1968 wurde er Theaterdirektor in Basel. In dieser Zeit schrieb er viele Neufassungen seiner älteren Werke. Friedrich Dürrenmatt starb am 14.12.1990 in Neuchâtel.
Seine erzählerischen Werke sind oft Detektivgeschichten, und seine Dramen sind oft Tragikomödien, in denen es Elemente von Satire, Farce, und schwarzem Humor gibt. Ein zentrales Thema seiner Werke ist die Macht und die Frage der Verantwortung in einer scheinbar chaotischen Welt.
1986 wurde Friedrich Dürrenmatt mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet.

Kürzlich von mir besucht