Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Buchmesse Frankfurt: Gastland Norwegen. Buchtipps.

Gesellschaft im Exzess

Mediziner in Basel um 1600. Dissertationsschrift - Großformatiges Paperback. Klappenbroschur
BuchKartoniert, Paperback
444 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchKartoniert, Paperback
CHF61.90
eBookPDFWasserzeichenElectronic Book
CHF58.05
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF58.05
Übermäßiges Essen und Trinken, Sexualität, das Sezieren von Leichen oder verschwenderisches Zurschaustellen des eigenen Reichtums: Im Exzess wurde - so die These des Buches - gesellschaftliche Ordnung gestaltet. Wie produktiv das Agieren im Übermaß sein konnte, beleuchtet Sarah-Maria Schober an Medizinern, die um 1600 in Basel lebten. Sie folgt den Ärzten an Orte, an denen sie Grenzen austesteten: in Bäder und Haushalte,...mehr
CHF61.90
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextÜbermäßiges Essen und Trinken, Sexualität, das Sezieren von Leichen oder verschwenderisches Zurschaustellen des eigenen Reichtums: Im Exzess wurde - so die These des Buches - gesellschaftliche Ordnung gestaltet. Wie produktiv das Agieren im Übermaß sein konnte, beleuchtet Sarah-Maria Schober an Medizinern, die um 1600 in Basel lebten. Sie folgt den Ärzten an Orte, an denen sie Grenzen austesteten: in Bäder und Haushalte, an ihre Schreibtische und auf die anatomische Bühne. Damit bietet sie zugleich eine quellennahe Analyse einer städtischen Gesellschaft im späten 16. und frühen 17. Jahrhundert.
Details
ISBN978-3-593-51028-6
ProduktartBuch
Einbandart / SetinhaltKartoniert, Paperback
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum19.06.2019
Seiten444 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.24255252

Inhalt/Kritik

InhaltsverzeichnisInhaltVorwort 7Einleitung 11Positionierungen im Fluiden - Das Bad 41Einführung 41Verflüssigung - Körper im Bad 45Vermischung - Narrative des Fluiden und die »Gute Ordnung« 63Verfestigung - Badwissen, medizinische Praktiken und Autorität 84Vergesellschaftung - Die elitäre Badgesellschaft im Exzess 103Fazit: Möglichkeitsraum statt Ausnahmesituation 117Gestalten und Eindringen ...mehr
LeseprobeVorwortDieses Buch ist die leicht überarbeitete Fassung meiner 2017 von der Philosophisch-Historischen Fakultät der Universität Basel angenommenen Dissertation. Großzügig unterstützt wurde die Publikation von einem Publikationsbeitrag des Schweizerischen Nationalfonds (SNF). Dafür möchte ich mich herzlich bedanken.Ohne meine Betreuerin Susanna Burghartz würde das Buch nicht existieren. Sie hat mich ? neben vielem mehr ?...mehr

Kürzlich von mir besucht