Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Basler Fasnacht

Lied der Weite

Roman
TaschenbuchKartoniert, Paperback
384 Seiten
Deutsch
Diogeneserschienen am11.12.2019
Verfügbare Formate
BuchGebunden (Leinen)
CHF32.00
TaschenbuchKartoniert, Paperback
CHF17.00
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF14.20
Victoria, siebzehn und schwanger, wird von ihrer Mutter vor die Tür gesetzt. Da überredet ihre Lehrerin Maggie die Brüder McPheron, zwei alte Viehzüchter, das Mädchen bei sich aufzunehmen. Ein erst widerwilliger Akt der Güte, der das Leben von sieben Menschen in der Kleinstadt Holt in Colorado umkrempelt und verwandelt.
CHF17.00
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextVictoria, siebzehn und schwanger, wird von ihrer Mutter vor die Tür gesetzt. Da überredet ihre Lehrerin Maggie die Brüder McPheron, zwei alte Viehzüchter, das Mädchen bei sich aufzunehmen. Ein erst widerwilliger Akt der Güte, der das Leben von sieben Menschen in der Kleinstadt Holt in Colorado umkrempelt und verwandelt.
Details
ISBN978-3-257-24503-5
ProduktartTaschenbuch
Einbandart / SetinhaltKartoniert, Paperback
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum11.12.2019
Seiten384 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.34239237
Rubriken
GenreRomane

Inhalt/Kritik

VorwortFamilie kann auch etwas sein, das man erst finden muss.

Autor

Kent Haruf, geboren 1943 in Colorado, war ein amerikanischer Schriftsteller. Alle seine sechs Romane spielen in der fiktiven Kleinstadt Holt im US-Bundesstaat Colorado. Er wurde unter anderem mit dem Whiting Foundation Writers' Award, dem Wallace Stegner Award und dem Mountains & Plains Booksellers Award ausgezeichnet. Sein letzter Roman, >Unsere Seelen bei Nacht

Kürzlich von mir besucht