Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Warnung Hörbuch-Downloads
Der lange Winter
ISBN/GTIN

Der lange Winter

HörbuchAudio-/Videodatei z. Download
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchGebunden
CHF32.00
HörbuchAudio-/Videodatei z. Download
CHF12.50
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF26.00
Orellis Tessiner Heimatdorf Bedretto musste evakuiert werden. Menschen und Tiere wurden in der Schweiz auf Städte verteilt. Über die Evakuation wurde demokratisch abgestimmt. Die jungen Leute stimmten mit Mehrheit zu - gegen die Alteingesessenen, gegen die Eltern. Giovanni Orelli, Lehrer in Lugano für italienische Literatur bis 1992, war damals einer derjenigen, die abstimmten....mehr
CHF12.50
Sofort lieferbar (Download)

Informationen

ZusammenfassungOrellis Tessiner Heimatdorf Bedretto musste evakuiert werden. Menschen und Tiere wurden in der Schweiz auf Städte verteilt. Über die Evakuation wurde demokratisch abgestimmt. Die jungen Leute stimmten mit Mehrheit zu - gegen die Alteingesessenen, gegen die Eltern. Giovanni Orelli, Lehrer in Lugano für italienische Literatur bis 1992, war damals einer derjenigen, die abstimmten. Dreizehn Jahre später erst konnte er das traumatische Erlebnis der Todesangst aufschreiben. Und es wurde sein erster Roman, der gleich preisgekrönt wurde, nicht zuletzt, weil er das Genre Heimatroman aus einer verklärenden rückwärts gewandten Tradition, in eine nüchterne reflektierende Position voranzutreiben wusste. Mit einem Vorwort von Gerwig Epkes. Regie: Andrea Leclerque, Buchvorlage: Giovanni Orelli: Der lange Winter, aus dem Italienischen von Charlotte Birnbaum (Titel der Originalausgabe: "L'anno della valanga") © Limmat Verlag, Zürich 2003
Details
ProduktartHörbuch
Einbandart / SetinhaltAudio-/Videodatei z. Download
FormatMP3
Erscheinungsjahr2018
Erscheinungsdatum01.07.2018
SpracheDeutsch
Dateigröße86239 Kbytes
Artikel-Nr.10493847

Autor

Giovanni Orelli (1928?2016) geboren in Bedretto, studierte in Zürich und Mailand und war Lehrer in Lugano. Seine literarische Karriere begann 1965 mit dem Roman "L'anno della valanga/Der lange Winter", welcher mit dem Premio Veillon ausgezeichnet wurde. Neben seinen Publikationen auf Italienisch, zu denen Gedichte, Erzählungen aber auch Literaturkritiken gehören, hinterlies er auch Übersetzungen im Dialekt des Bedrettotals. Orellis Gesamtwerk wurde 1997 mit dem Gottfried Keller-Preis und 2012 mit dem Grossen Schillerpreis ausgezeichnet. Er zählt bis heute zu den herausragenden Schriftstellern der Schweiz.

Kürzlich von mir besucht