Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Buchmesse Frankfurt: Gastland Norwegen. Buchtipps.

Im Flug

Schweizer Airlines und ihre Passagiere, 1919-2002
BuchGebunden
370 Seiten
Deutsch
Die Swissair war ein Sonderfall: zehnmal so gross wie Austrian Airlines, fast halb so gross wie die Lufthansa und ausserdem unerhört profitabel und mit einem Image wie Roger Federer. Wie kam die Schweiz zu dieser sagenhaften Airline? Und warum verschwand sie wieder? Erstmals wird die Geschichte der Swissair wissenschaftlich und in vollem Umfang untersucht.Benedikt Meyer zeichnet ein Panorama der Schweizer Luftverkehrsgeschichte....mehr
CHF58.00
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextDie Swissair war ein Sonderfall: zehnmal so gross wie Austrian Airlines, fast halb so gross wie die Lufthansa und ausserdem unerhört profitabel und mit einem Image wie Roger Federer. Wie kam die Schweiz zu dieser sagenhaften Airline? Und warum verschwand sie wieder? Erstmals wird die Geschichte der Swissair wissenschaftlich und in vollem Umfang untersucht.Benedikt Meyer zeichnet ein Panorama der Schweizer Luftverkehrsgeschichte. Dafür wertete er erstmals Verwaltungsratsprotokolle, Geschäftsberichte und viele weitere Quellen aus. Nicht nur aus den Archiven der Swissair, des Bundes und der Kantone, sondern auch aus denen von kleineren Airlines. Denn auch Ad Astra, Alpar, Balair, SATA oder Crossair sind Thema der ersten umfassenden Studie zur Geschichte von Angebot und Nachfrage im Schweizer Luftverkehr. Diese wird im internationalen Kontext präsentiert und mit umfangreichem statistischem Material dokumentiert: von der Entwicklung der Passagierzahlen über die Flugpreise bis hin zu den Löhnen der Piloten. Ein besonderes Interesse gilt den Reisenden: Wer waren sie? Weshalb flogen sie? Wohin? Und was erlebten sie unterwegs?Am Anfang war ein Kleinstaat, der seine Flieger vernachlässigte. Daraus entstand eine der überraschendsten Erfolgsstorys der Luftfahrtgeschichte - und einer ihrer spektakulärsten Crashs. «Im Flug» erläutert die packende Geschichte der Schweizer Airlines und ihrer Passagiere zwischen 1919 und 2002.
ZusammenfassungDie Swissair war ein Sonderfall. Zehnmal so gross wie Austrian Airlines, fast halb so gross wie die Lufthansa. Ausserdem war sie unerhört profitabel und verfügte weltweit über einen erstklassigen Ruf. Wie kam die Schweiz zu dieser sagenhaften Airline? Und weshalb verschwand sie wieder? Erstmals wird die Geschichte der Swissair wissenschaftlich und in vollem Umfang untersucht.Benedikt Meyer zeichnet ein Panorama der Schweizer Luftverkehrsgeschichte. In dieses fliessen Verwaltungsratsprotokolle, Bildquellen und viel weiteres Archivmaterial ein nicht nur aus den Beständen der Swissair, des Bundes und der Kantone, sondern auch von kleineren Airlines. Denn auch Ad Astra, Alpar, Balair, SATA oder Crossair sind Thema der ersten umfassenden Studie zur Geschichte von Angebot und Nachfrage im Schweizer Luftverkehr. Diese wird im internationalen Kontext ausgeleuchtet und mit umfangreichem statistischem Material dokumentiert: von der Entwicklung der Passagierzahlen über die Flugpreise bis hin zu den Löhnen der Piloten. Ein besonderes Schlaglicht fällt auf die Reisenden: Wer waren sie? Weshalb flogen sie? Wohin? Und was erlebten sie unterwegs?Am Anfang war ein Kleinstaat, der seine Flieger vernachlässigte. Daraus entstand eine der überraschendsten Erfolgsstorys der Luftfahrtgeschichte und einer ihrer spektakulärsten Crashs. ´Im Flug´ erzählt die packende Geschichte der Schweizer Airlines und ihrer Passagiere zwischen 1919 und 2002.
Details
ISBN978-3-0340-1238-6
ProduktartBuch
Einbandart / SetinhaltGebunden
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2014
Erscheinungsdatum01.01.2015
Seiten370 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.2725806
Rubriken
UntergenreFliegerei

Inhalt/Kritik

InhaltsverzeichnisEinleitungEinbettungFragestellungAbgrenzungMethodisches Vorgehen und theoretische BezügeLiteratur- und ForschungsstandQuellenlageQuellenkritikSpracheAufbauSchweizer Luftverkehr 19191939KontextAllgemeines: Aufbruch vor finsteren HorizontenLuftverkehr: Der Aufbau der NetzeAngebotAd Astra / Balair: Deutscher Schub für Schweizer PioniereSwissair: Der Bund kreiert eine AirlineAlpar: Berns verspäteter AbflugNachfragePassagiere:...mehr

Kürzlich von mir besucht