Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Basler Fasnacht

Pubertät - wenn Erziehen nicht mehr geht

Gelassen durch stürmische Zeiten
BuchKartoniert, Paperback
224 Seiten
Deutsch
Penguin Verlag Münchenerschienen am13.01.2020
Verfügbare Formate
BuchKartoniert, Paperback
CHF18.50
BuchGebunden
CHF26.90
HörbuchNon-Book
CHF22.90
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF19.00
Entspannt durch die schwierigste Erziehungsphase - so meistern Eltern und Kinder gemeinsam die Pubertät
Wie kommen Eltern und ihre Kinder gut durch die stürmische Zeit der Pubertät? In vielen Familien ist diese Erziehungsphase von zahlreichen Auseinandersetzungen geprägt. Der Bestseller des bekannten dänischen Familientherapeuten Jesper Juul zeigt, dass es auch anders geht. Im Mittelpunkt stehen Fragen wie:
...mehr
CHF18.50
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextEntspannt durch die schwierigste Erziehungsphase - so meistern Eltern und Kinder gemeinsam die Pubertät
Wie kommen Eltern und ihre Kinder gut durch die stürmische Zeit der Pubertät? In vielen Familien ist diese Erziehungsphase von zahlreichen Auseinandersetzungen geprägt. Der Bestseller des bekannten dänischen Familientherapeuten Jesper Juul zeigt, dass es auch anders geht. Im Mittelpunkt stehen Fragen wie: Wann sind Grenzen wichtig? Wie können Eltern Grenzen erfolgreich setzen? Wie gelingt es, einem Jugendlichen zu vertrauen? Wie gehen Familien konstruktiv mit Konflikten um? Juul bietet Orientierung und gibt viele praktische Tipps - damit die Eltern-Kind-Beziehung gestärkt aus dieser Phase hervorgeht.
Details
ISBN978-3-328-10558-9
ProduktartBuch
Einbandart / SetinhaltKartoniert, Paperback
Erscheinungsjahr2020
Erscheinungsdatum13.01.2020
Seiten224 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.25109173
Rubriken

Autor

Jesper Juul (1948-2019) war einer der bedeutendsten und innovativsten Familientherapeuten Europas, Konfliktberater und Gründer von familylab international. Durch zahlreiche erfolgreiche Elternbücher, Seminare, Vorträge und Medienauftritte wurde er international bekannt. Seine respektvolle, gleichwürdige Art, mit Menschen umzugehen, beeindruckte Fachleute und Eltern immer wieder neu.

Kürzlich von mir besucht