Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Die Erben von Midkemia - Der Silberfalke

Roman - Klappenbroschur
TaschenbuchKartoniert, Paperback
480 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
TaschenbuchKartoniert, Paperback
CHF17.50
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF12.90
Der Klassiker der heroischen Fantasy in überarbeiteter Neuausgabe!
Der junge Talon steht kurz davor, als Mann in die Gemeinschaft seines Stammes aufgenommen zu werden. Dafür muss er alleine auf dem Gipfel eines einsamen Berges überleben, bis die Götter ihn erlösen. Als ihn ein seltener Silberfalke angreift, hält er es für ein Zeichen und kehrt in sein Dorf zurück. Doch seine Heimat liegt in Schutt und Asche,
...mehr
CHF17.50
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextDer Klassiker der heroischen Fantasy in überarbeiteter Neuausgabe!
Der junge Talon steht kurz davor, als Mann in die Gemeinschaft seines Stammes aufgenommen zu werden. Dafür muss er alleine auf dem Gipfel eines einsamen Berges überleben, bis die Götter ihn erlösen. Als ihn ein seltener Silberfalke angreift, hält er es für ein Zeichen und kehrt in sein Dorf zurück. Doch seine Heimat liegt in Schutt und Asche, alle Bewohner wurden bei einem heimtückischen Überfall ermordet. Entschlossen, seine toten Freunde und Verwandten zu rächen, bricht er auf, um das Unmögliche zu vollbringen.
Details
ISBN978-3-7341-6213-8
ProduktartTaschenbuch
Einbandart / SetinhaltKartoniert, Paperback
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum15.04.2019
AuflageÜberarb. Neuausg.
Seiten480 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.24260543
Rubriken
GenreFantasy

Autor

Raymond Feist wurde 1945 in Los Angeles geboren und lebt in San Diego im Süden Kaliforniens. Viele Jahre lang hat er Rollenspiele und Computerspiele entwickelt. Aus dieser Tätigkeit entstand auch die fantastische Welt seiner Romane: Midkemia. Die in den 80er-Jahren begonnene Saga ist ein Klassiker des Fantasy-Genres, und Feist gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Fantasy in der Tradition Tolkiens.

Kürzlich von mir besucht