Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Buchmesse Frankfurt: Gastland Norwegen. Buchtipps.
HörbuchCompact Disc
Deutsch
Steidl2017
Verfügbare Formate
BuchGebunden
CHF42.90
TaschenbuchKartoniert, Paperback
CHF21.50
HörbuchNon-Book
CHF161.00
HörbuchBox, in Kassette, Eurobox
CHF26.90
HörbuchCompact Disc
CHF18.90
HörbuchCompact Disc
CHF29.90
HörbuchAudio-/Videodatei z. Download
CHF17.00
Am 13. April 2015 stirbt Günter Grass. Verweht der Rauch der Pfeife, verstummt das Klappern der Olivetti-Schreibmaschine, verstummt der unvergessliche Grass-Sound.
In die Stille hinein trommelt zum Gedächtnis und zur Feier der Grass'schen Fabulierlust der Percussionist und jahrzehntelange Wegbegleiter Günter Baby Sommer. Er vertont Grimms Wörter, Grass' Liebeserklärung an die deutsche Sprache, und er bringt dazu eine junge Stimme mit.
...mehr
CHF18.90
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextAm 13. April 2015 stirbt Günter Grass. Verweht der Rauch der Pfeife, verstummt das Klappern der Olivetti-Schreibmaschine, verstummt der unvergessliche Grass-Sound.
In die Stille hinein trommelt zum Gedächtnis und zur Feier der Grass'schen Fabulierlust der Percussionist und jahrzehntelange Wegbegleiter Günter Baby Sommer. Er vertont Grimms Wörter, Grass' Liebeserklärung an die deutsche Sprache, und er bringt dazu eine junge Stimme mit. Die Stimme der Dichterin und Rezitatorin Nora Gomringer. Grass selbst hatte die Textfassung noch gemeinsam mit Baby Sommer für die Bühne vorbereitet.
Mit siebzig intensiven Minuten vertreiben Sommer und Gomringer die Stille, heiter und wohl gestimmt, und rufen nach, was über die Endlichkeit des Dichters hinausreichen soll: Erinnerungen ohne Pathos, aber mit Pauken.
Details
ISBN978-3-95829-220-8
ProduktartHörbuch
Einbandart / SetinhaltCompact Disc
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2017
Erscheinungsdatum20.10.2017
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.2889112
Rubriken
UntergenreLyrik

Autor

Günter Grass, 1927 bis 2015, wurde in Danzig geboren und war Schriftsteller, Bildhauer und Graphiker. 1999 wurde er mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Zuletzt erschienen von ihm u. a. Grimms Wörter, der Gedichtband Eintagsfliegen und die illustrierte Jubiläums-Ausgabe seines 1963 erstmals publizierten Romans Hundejahre. Bis kurz vor seinem Tod am 13. April 2015 arbeitete Grass noch intensiv an seinem Buch Vonne Endlichkait und nahm Korrekturen letzter Hand vor.
Nora Gomringer, geboren 1980, ist eine schweizerisch-deutsche Lyrikerin und Rezitatorin. Sie wurde mit dem Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache (2011), dem Joachim-Ringelnatz-Preis (2012) ausgezeichnet. 2015 erhielt sie neben dem Weilheimer Literaturpreis den Ingeborg-Bachmann-Preis. Sie lebt in Bamberg, wo sie seit 2010 das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia leitet.
Der Schlagzeuger Günter Baby Sommer, 1943 in Dresden geboren, ist einer der bedeutendsten Vertreter des Zeitgenössischen europäischen Jazz. Er ist Professor für Schlagzeug und Perkussion an der Hochschule für Musik »Carl Maria von Weber« in Dresden. Mit Günter Grass hat er u. a. Es war einmal ein Land, Mein Jahrhundert und Da sagte der Butt eingespielt.

Kürzlich von mir besucht