Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Schildkröte und Lyra

In der Werkstatt der Mythologie
BuchGebunden
222 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchGebunden
CHF54.50
eBookPDFWasserzeichenElectronic Book
CHF41.25
eBookEPUBDRM AdobeElectronic Book
CHF41.25
Viele kennen den alten Mythos von der Schildkröte und der Lyra: Die stumme Schildkröte konnte nicht singen. Aber sie vererbte der Lyra ihren Panzer und wurde so zum Klangkörper des schönen Instruments der Antike. Kann es sein, dass diese Geschichte erst lange nach der Erfindung entstand? Kann es sein, dass auch viel andere Mythen des Altertums, wie die Gründung von Athen, um den Ort und die Gegenstände herum erfunden wurden?...mehr
CHF54.50
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextViele kennen den alten Mythos von der Schildkröte und der Lyra: Die stumme Schildkröte konnte nicht singen. Aber sie vererbte der Lyra ihren Panzer und wurde so zum Klangkörper des schönen Instruments der Antike. Kann es sein, dass diese Geschichte erst lange nach der Erfindung entstand? Kann es sein, dass auch viel andere Mythen des Altertums, wie die Gründung von Athen, um den Ort und die Gegenstände herum erfunden wurden? Wie aktuell sind heute - nach diesem >material Turn
Zusatztext»Ein Fest der Worte, ohne Einschränkung zu genießen.« Le Monde des LivresÉmile Girardeau-Preis 2015 der 1832 gegründeten Académie des sciences morales et politiques (Institut de France)»Ein geistreicher Lese-Genuss auf höchstem akademischen wie literarischen Niveau!« Literaturkritik.de»Ein lohnenswerter Einblick in die Werkstatt der Mythologie, ein echtes Lesevergnügen!« philologia.ch
ZusammenfassungWie entstanden die großen Mythen des Altertums? Die neueste Forschung geht im so genannten 'material turn' einen gegenständlichen Weg, untersucht Worte und Objekte. Werfen Sie mit zwei Koryphäen der Wissenschaft einen neuen Blick auf die Gründungsmythen von Athen oder Rom - oder auf den Mythos von der Schildkröte, die der Lyra einst ihren Klangkörper gab.
Details
ISBN978-3-8053-5062-4
ProduktartBuch
Einbandart / SetinhaltGebunden
Erscheinungsjahr2017
Erscheinungsdatum15.06.2017
Seiten222 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.23108781
Rubriken
UntergenreGriechenland

Inhalt/Kritik

Kritik"Ein Fest der Worte, ohne Einschränkung zu genießen." Le Monde des Livres
Émile Girardeau-Preis 2015 der 1832 gegründeten Académie des sciences morales et politiques (Institut de France)
"Ein geistreicher Lese-Genuss auf höchstem akademischen wie literarischen Niveau!" Literaturkritik.de
"Ein lohnenswerter Einblick in die Werkstatt der Mythologie, ein echtes Lesevergnügen!" philologia.ch

Autor

Scheid, John
John Scheid ist Inhaber des Lehrstuhls für Religion, institutions et société de la Rome antique am Collège de France, Paris. Von 1983 bis 2001 war er Directeur d études an der Ecole pratique des hautes études, Section des Sciences religieuses.
Svenbro, Jesper
Der schwedische Lyriker und klassische Philologe Jesper Svenbro (geb. 1944) ist seit 2006 Mitglied der Schwedischen Akademie der Wissenschaften.

Kürzlich von mir besucht