Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Wickelfisch

Götter und Menschen

Griechische Mythen neu erzählt
BuchKartoniert, Paperback
256 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchKartoniert, Paperback
CHF14.90
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF9.00
Es war einmal - die Geschichte der alten Griechen, die Mythen von den Ursprüngen der Menschheit. Jean-Pierre Vernant erzählt in diesem wunderbaren Band von der Entmannung des Uranos, den Listen des Zeus, von der Erfindung der Frau, den Abenteuern von Europa, dem lahmen Ödipus oder vom Wettstreit mit den Gorgonen. Dabei treffen wir auf lauter alte Bekannte: Mutter Erde und Prometheus, Odysseus und die Helden aus dem Trojanischen Krieg....mehr
CHF14.90
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextEs war einmal - die Geschichte der alten Griechen, die Mythen von den Ursprüngen der Menschheit. Jean-Pierre Vernant erzählt in diesem wunderbaren Band von der Entmannung des Uranos, den Listen des Zeus, von der Erfindung der Frau, den Abenteuern von Europa, dem lahmen Ödipus oder vom Wettstreit mit den Gorgonen. Dabei treffen wir auf lauter alte Bekannte: Mutter Erde und Prometheus, Odysseus und die Helden aus dem Trojanischen Krieg. Jean-Pierre Vernant breitet die griechischen Mythen in einer ebenso klaren wie spannungsvollen Geschichte vor uns aus.
Details
ISBN978-3-8321-6236-8
ProduktartBuch
Einbandart / SetinhaltKartoniert, Paperback
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2018
Erscheinungsdatum15.02.2018
Auflage2. Aufl.
Seiten256 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.16232958
Rubriken
UntergenreGriechenland

Autor

Jean-Pierre Vernant wurde 1914 in Südfrankreich geboren und war aktives Mitglied in der Résistance. Er war Professeur honoraire am Collège de France und lehrte an der Ecole pratique des Hautes Etudes in Paris. Am 9. Januar 2007 verstarb Jean-Pierre Vernant im Alter von 93 Jahren.Hella Faust, geb. 1967 in Leipzig, lebt als Literaturscout und Übersetzerin in Paris. Sie übersetzte u.a. Texte von Georges Didi-Huberman, Daniel Arasse, Patrick Maurièse und François Weyergans.

Kürzlich von mir besucht