Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Wickelfisch

Persische Textilien. Die Sammlung Ramezani

Persian Textiles. The Ramezani Family Collection
BuchGebunden
160 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchGebunden
CHF49.90
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF26.00
Von Zar-baft bis QalamkarPersische Textilien aus dem späten 19. bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts weisen eine reiche Palette von verschiedensten Techniken, Darstellungen und Verwendungsarten auf. Die Vielfalt reicht von kostbaren Brokatgeweben (Zar-baft) bis hin zu Druckstoffen (Qalamkar), von floralen Motiven in orientalischer Üppigkeit bis hin zu erzählerischen Darstellungen. Bei den vorgestellten Kostbarkeiten handelt es sich um Behänge,...mehr
CHF49.90
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextVon Zar-baft bis QalamkarPersische Textilien aus dem späten 19. bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts weisen eine reiche Palette von verschiedensten Techniken, Darstellungen und Verwendungsarten auf. Die Vielfalt reicht von kostbaren Brokatgeweben (Zar-baft) bis hin zu Druckstoffen (Qalamkar), von floralen Motiven in orientalischer Üppigkeit bis hin zu erzählerischen Darstellungen. Bei den vorgestellten Kostbarkeiten handelt es sich um Behänge, Decken, Kleider und Textilien, die ganz besonderen Zwecken dienten, wie etwa als zeremonielle Speisetücher, Stuhlüberzüge, Satteldecken oder als Tierschmuck. Die Ethnologin Marie-Louise Nabholz-Kartaschoff erläutert in der reich bebilderten Publikation Beispiele aus einer breit gefächerten Privatsammlung.
ZusatztextFrom zar-baft to qalamkar Persian textiles from the late 19th to the early 20th century display a multitude of techniques as well as many different kinds of illustrations. Besides, they are used in a number of different ways. As the subtitle indicates, they range from precious brocades (Zar-baft) to printed cloths (Qalamkar), from opulent oriental floral patterns to narrative depictions, from hangings, covers and garments to ones that are used for very special purposes ? for example, cloths on which ceremonial meals are served and ones employed as chair and saddle covers, or animal trappings. In this richly illustrated publication, Marie-Louise Nabholz-Kartaschoff presents examples from a highly diversified private collection.
Details
ISBN978-3-7025-0937-8
ProduktartBuch
Einbandart / SetinhaltGebunden
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum26.02.2019
Seiten160 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.24288638
Rubriken
UntergenreMode, Kleidung

Schlagworte

Autor

Geboren 1939, Dr. phil., studierte Ethnologie an der Universität Basel. Leitete von 1968 bis 2003 die Abteilung Asiatische Textilien am Museum der Kulturen Basel, betreute dessen bedeutende Sammlungsbestände, organisierte Ausstellungen, führte Feldforschungen in Mallorca, Südchina, Thailand, Indien und Indonesien durch und verfasste viele Publikationen zu verschiedenen Textilthemen. Heute arbeitet sie als externe Ausstellungskuratorin, Referentin und Expertin für asiatische Textilien.

Kürzlich von mir besucht