Merkliste
Die Merkliste ist leer.
BuchGebunden
164 Seiten
Deutsch
Zugegeben, es gibt anziehendere Tiere: Ihre glitschige Haut und ihr von Flecken und Warzen gezeichneter Körper stoßen uns ab, und ihr Leben im Morast mit seiner Aura von Fäulnis und Gestank erinnert uns unfreiwillig daran, wohin wir alle einmal gehen.
Dass wir der Kröte weniger mit Abscheu als mit Faszination begegnen sollten, zeigt Beatrix Langner in ihrer kenntnisreichen und eleganten Natur- und Kulturgeschichte des behäbigen Hüpfers.
...mehr
CHF26.90
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextZugegeben, es gibt anziehendere Tiere: Ihre glitschige Haut und ihr von Flecken und Warzen gezeichneter Körper stoßen uns ab, und ihr Leben im Morast mit seiner Aura von Fäulnis und Gestank erinnert uns unfreiwillig daran, wohin wir alle einmal gehen.
Dass wir der Kröte weniger mit Abscheu als mit Faszination begegnen sollten, zeigt Beatrix Langner in ihrer kenntnisreichen und eleganten Natur- und Kulturgeschichte des behäbigen Hüpfers. Auf ihrer Krötenwanderung führt sie uns durch Kunst und Literatur, vorbei an den Seziertischen der Wissenschaft sowie in den eigenen Garten und beleuchtet diese schillernden Geschöpfe im Zwischenreich von Trockenem und Feuchtem, Wasser und Land, Männchen und Weibchen. Dass sie ihre fröhliche Vermehrungslust gern mit trillernden und quakenden Klangwelten orchestriert, sollte uns ebenso für sie einnehmen wie die Tatsache, dass sie als Amphibie zu den ältesten und unerschütterlichsten Repräsentanten des Lebens auf der Erde gehört. Ob es uns nun gefällt oder nicht, in jedem von uns steckt - nicht nur evolutionsgeschichtlich - eine Kröte.
Details
ISBN978-3-95757-546-3
ProduktartBuch
Einbandart / SetinhaltGebunden
Erscheinungsjahr2018
Erscheinungsdatum28.03.2018
Seiten164 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.24695869
Rubriken
GenreTiere

Inhalt/Kritik

Kritik"Wer dieses ebenso erhellende wie kämpferische Buch gelesen hat, wird Kröten künftig gewiss mit anderen Augen betrachten." - Kai Agthe, Mitteldeutsche Zeitung Kai Agthe Mitteldeutsche Zeitung 20180426

Autor

Beatrix Langner, 1950 geboren, ist Autorin und Literaturkritikerin und lebt in Berlin. Sie veröffentlichte eine Biografie über Jean Paul (C. H. Beck), für die sie den Gleim-Literaturpreis erhielt. Bei Matthes & Seitz Berlin erschien zuletzt ihr Essay Die 7 größten Irrtümer über Frauen, die denken.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kürzlich von mir besucht