Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Basler Fasnacht

Rabenschwarze Intelligenz

Was wir von Krähen lernen können
TaschenbuchKartoniert, Paperback
254 Seiten
Deutsch
Pipererschienen am01.03.2011
Verfügbare Formate
BuchGebunden
CHF27.90
TaschenbuchKartoniert, Paperback
CHF17.50
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF11.60
Raben und Krähen sind die intelligentesten Vögel: Sie schwindeln, unterscheiden Freund und Feind und passen sich erstaunlich gewitzt an die Menschenwelt an. Sie sind Singvögel, singen aber nicht und können die menschliche Stimme so täuschend ähnlich wie kein anderes Tier nachahmen. Der renommierte Zoologe und Evolutionsbiologe Josef H. Reichholf beschreibt die Verhaltensweisen der cleveren Schwarzfedrigen und erzählt spannend und unterhaltsam,...mehr
CHF17.50
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextRaben und Krähen sind die intelligentesten Vögel: Sie schwindeln, unterscheiden Freund und Feind und passen sich erstaunlich gewitzt an die Menschenwelt an. Sie sind Singvögel, singen aber nicht und können die menschliche Stimme so täuschend ähnlich wie kein anderes Tier nachahmen. Der renommierte Zoologe und Evolutionsbiologe Josef H. Reichholf beschreibt die Verhaltensweisen der cleveren Schwarzfedrigen und erzählt spannend und unterhaltsam, was er mit seinen eigenen Rabenvögeln erlebte.
Zusatztext»Reichholf beschreibt spannend und unterhaltsam die cleveren Verhaltensweisen dieser oft verkannten Vögel.«, Kölner Illustrierte, 01.04.2011
Details
ISBN978-3-492-25915-6
ProduktartTaschenbuch
Einbandart / SetinhaltKartoniert, Paperback
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2011
Erscheinungsdatum01.03.2011
Seiten254 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.10030425
Rubriken
GenreTiere
UntergenreVögel

Inhalt/Kritik

VorwortVergesst die Eule ? Raben und Krähen sind eindrucksvoller!
LeseprobeVorwort
Meine erste nähere Bekanntschaft mit den Rabenvögeln
machte ich mit einer Dohle. Damals war ich gerade
zehn Jahre alt. Ein älterer Junge hatte seit dem Jahr davor eine
"Dachl", wie die Dohlen im Niederbayerischen hießen.
Einen frei fliegenden Vogel zu besitzen, beeindruckte mich
so sehr, dass ich unbedingt auch eine Dohle haben wollte.
Auf mein Bitten und Drängen hin verriet er mir schließlich,
...mehr
Kritik»Ein wunderbares, fabelhaftes, in grandioser Wissenschaftsprosa verfasstes Buch.« Denis Scheck, Druckfrisch »Erzählt in bester Konrad-Lorenz-Manier"« Deutschlandradio Kultur

Autor

Josef H. Reichholf, 1945 in Aigen am Inn geboren, lehrt Naturschutz an der Technischen Universität München und leitet die Wirbeltierabteilung der Zoologischen Staatssammlung in München. Der populäre Naturwissenschaftler wurde für seine Forschungen und Veröffentlichungen mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Sigmund-Freud-Preis.

Kürzlich von mir besucht