Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Kalender

Hüttentreks Ostalpen - Bayern und Österreich

Unterwegs von Hütte zu Hütte auf 47 Touren mit 350 Etappen. Hüttenwandern in den Ostalpen für Wochenendtouren und längere Wanderurlaube - ein Standardwerk für alle Alpinwanderer. - Großformatiges Paperback. Klappenbroschur
BuchKartoniert, Paperback
320 Seiten
Deutsch
Ihre Sehnsucht Berg stillen Sie am besten bei einem längeren Aufenthalt in den Alpen, urige Hüttenübernachtungen inklusive. Vom beschaulichen Almweg bis hin zur hohen Route liefert Ihnen Mark Zahel alle relevanten Mehrtagestouren der Ostalpen in einem Standardwerk. Ob für Bayern oder Österreich - passionierte Bergwanderer finden eine dichte Auswahl an Hüttentreks, akribisch recherchiert, fundiert beschrieben und lustmachend bebildert
CHF42.90
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextIhre Sehnsucht Berg stillen Sie am besten bei einem längeren Aufenthalt in den Alpen, urige Hüttenübernachtungen inklusive. Vom beschaulichen Almweg bis hin zur hohen Route liefert Ihnen Mark Zahel alle relevanten Mehrtagestouren der Ostalpen in einem Standardwerk. Ob für Bayern oder Österreich - passionierte Bergwanderer finden eine dichte Auswahl an Hüttentreks, akribisch recherchiert, fundiert beschrieben und lustmachend bebildert
Details
ISBN978-3-7654-8221-2
ProduktartBuch
Einbandart / SetinhaltKartoniert, Paperback
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum22.02.2019
Auflage2. Aufl.
Seiten320 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.22038315
Rubriken

Inhalt/Kritik

VorwortMehr vom Berg!

Schlagworte

Autor

Mark Zahel, geboren 1972, arbeitet als Autor und Fotograf im Themenbereich Wandern/Bergsteigen. Jahr für Jahr ist er den ganzen Sommer über mit Kamera und Notizbuch in den Bergen unterwegs, um Touren akribisch zu erkunden und Stimmungen einzufangen. Daraus resultieren über 60 Buchveröffentlichungen, großformatige Bildbände ebenso wie praktische Tourenführer. Hinzu kommen unzählige Zeitschriftenbeiträge, besonders im renommierten Magazin »Bergsteiger«, wo Zahel seit 2001 regelmäßig mitarbeitet.

Kürzlich von mir besucht