Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Wickelfisch

Fairy Tales\Märchen

Englisch-Deutsch. Texte für Fortgeschrittene
TaschenbuchKartoniert, Paperback
144 Seiten
Deutsch
DTV2009
Oscar Wildes Märchen zweisprachig: Englisch und Deutsch
Gemeinsamkeit und Selbstsucht, Warmherzigkeit und Kälte, die Suche des Menschen nach Glück und vor allem die Liebe - das sind die Themen von Oscar Wildes Märchen. In ihnen spiegelt sich die melancholische Grundstimmung des Fin de siècle wider, aber Wildes Sprachwitz und seine (selbst)ironischen und satirischen Seitenhiebe hellen diese poetischen Erzählungen immer wieder auf.
...mehr
CHF13.50
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextOscar Wildes Märchen zweisprachig: Englisch und Deutsch
Gemeinsamkeit und Selbstsucht, Warmherzigkeit und Kälte, die Suche des Menschen nach Glück und vor allem die Liebe - das sind die Themen von Oscar Wildes Märchen. In ihnen spiegelt sich die melancholische Grundstimmung des Fin de siècle wider, aber Wildes Sprachwitz und seine (selbst)ironischen und satirischen Seitenhiebe hellen diese poetischen Erzählungen immer wieder auf. Es gebe keine moralischen oder unmoralischen Bücher, hat Wilde einmal gesagt, nur solche, die gut oder schlecht geschrieben sind. Diese Märchen sind zweifellos meisterhaft und in einem Ton bezaubernder Leichtigkeit gehalten; aber hinter dieser Leichtigkeit verbirgt sich ein Ernst, der den wahren Künstler ausmacht.
The Happy Prince
The Selfish Giant
The Devoted Friend
The Nightingale and the Rose
The Remarkable Rocket
Zusatztext»Der Deutsche Taschenbuchverlag hat fünf Märchen von Oscar Wilde neu aufgelegt. Herausgekommen ist ein Büchlein, das den Lesehunger nur verstärkt, anstatt ihn zu stillen.«
Fritz 23.08.2007
Details
ISBN978-3-423-09468-9
ProduktartTaschenbuch
Einbandart / SetinhaltKartoniert, Paperback
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2009
Auflage2. Aufl.
Seiten144 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.4246031

Inhalt/Kritik

Kritik»Wer jemals einen der Texte auf Englisch gelesen hat, wird ohne zu zögern zustimmen: Es ist den Mehraufwand in jedem Fall wert. Nur im Original entfaltet Wildes Werk seine volle Kraft. Zu fein sind die Anspielungen, zu gewitzt die Wortspiele, als dass man sie in angemessenem Rahmen übersetzen könnte! Genau in diesem Kontext sind die Märchen des Iren interessant. Oscar Wilde schreibt keine Kindergeschichten,...mehr

Schlagworte

Autor

Oscar Fingal O`Flahertie Wills Wilde wurde am 16. Oktober 1854 in Dublin als Sohn eines Arztes und einer Dichterin geboren und starb am 30. November 1900 in Paris. Er studierte mit glänzendem Erfolg in Dublin und Oxford. Einige Jahre arbeitete er als Rezensent für verschiedene Wochenblätter und wurde Herausgeber einer Frauenzeitschrift. Seinen Ruhm begründete Wilde mit der erfolgreichen Märchensammlung >Der glückliche Prinz und andere ErzählungenBildnis des Dorian Gray< (1890). Auf dem Höhepunkt seiner Karriere wurde er 1895 wegen homosexueller Praktiken zu zwei Jahren Zuchthaus verurteilt und aus der Gesellschaft ausgestoßen.
Harald Raykowski, Jahrgang 1943, unterrichtete viele Jahre englische und irische Literatur an der Universität Frankfurt. Im Laufe der Jahre hat er rund drei Dutzend Werke der englischsprachigen Literatur übersetzt, viele davon für die Reihe dtv zweisprachig und für das allgemeine Programm des Deutschen Taschenbuch Verlags, darunter 'Alice im Wunderland' und 'Der seltsame Fall von Dr. Jekyll und Mr Hyde'. Er lebt abwechselnd in Südwest-Frankreich, Südengland und Frankfurt.

Kürzlich von mir besucht