Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Wickelfisch

Detective Stories / Englische Kriminalgeschichten

Englisch-Deutsch. Texte für Könner
TaschenbuchKartoniert, Paperback
132 Seiten
Deutsch
DTV2008
Englische Kriminalgeschichten
Drei Erzählungen von Klassikern der englischen Detektiv-Literatur
Ob die Spannung durch ein einfaches Rezept oder durch raffiniertes know how erzeugt wird - gleichviel: spannend sind die Geschichten!
Edgar Wallace:
The Treasure Hunt · Die Schatzsuche
Agatha Christie:
The disappearence of Mr Davenheim · Der verschwundene Mister Davenheim
Dorothy Sayers:
The Necklace of Pearls · Die Perlenkette
CHF13.50
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextEnglische Kriminalgeschichten
Drei Erzählungen von Klassikern der englischen Detektiv-Literatur
Ob die Spannung durch ein einfaches Rezept oder durch raffiniertes know how erzeugt wird - gleichviel: spannend sind die Geschichten!
Edgar Wallace:
The Treasure Hunt · Die Schatzsuche
Agatha Christie:
The disappearence of Mr Davenheim · Der verschwundene Mister Davenheim
Dorothy Sayers:
The Necklace of Pearls · Die Perlenkette
Details
ISBN978-3-423-09479-5
ProduktartTaschenbuch
Einbandart / SetinhaltKartoniert, Paperback
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2008
Erscheinungsdatum01.08.2008
AuflageNeubersetzung
Seiten132 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.5713268

Schlagworte

Autor

Agatha Christie wurde als Agatha Mary Clarissa Miller am 15. September 1890 in Torquay, Devon, als Tochter einer wohlhabenden Familie geboren. 1912 lernte Agatha Miller Colonel Archibald Christie kennen, den sie bei Ausbruch des Ersten Weltkriegs heiratete. Die Ehe wurde 1928 geschieden. Zwei Jahre später schloss sie die Ehe mit Max E.L Mallowan, einem um 14 Jahre jüngeren Professor für Westasiatische Archäologie, den sie auf vielen Forschungreisen in den Orient als Mitarbeiterin begleitete. Im Lauf ihres Lebens schrieb die "Queen of Crime" 73 Kriminalromane, unzählige Kurzgeschichten, 20 Theaterstücke, 6 Liebesromane (unter dem Pseudonym "Mary Westmacott"), einen Gedichtband, einen autobiografischen Bericht über ihre archäologischen Expeditionen sowie ihre Autobiografie. Ihre Kriminalromane werden in über 100 Ländern verlegt, und Agatha Christie gilt als die erfolgreichste Schriftstellerin aller Zeiten. 1965 wurde sie für ihr schriftstellerisches Werk mit dem "Order of the British Empire" ausgezeichnet. Agatha Christie starb am 12. Januar 1976 im Alter von 85 Jahren.
Geboren wurde Edgar Wallace 1875 als unehelicher Sohn eines Schauspielers. Er wuchs in armen Verhältnissen auf, blieb ohne Schulabschluss und schlug sich mit Gelegenheitsjobs durch. Schließlich begann er kleine Artikel für Zeitungen zu schreiben. Mit Erfolg: Er arbeitete sich hoch bis zum Chefredakteur. Später lebte er als freier Schriftsteller und schrieb Sachbücher, Gedichte und Theaterstücke, 1904 schließlich seinen ersten Krimi; das Debüt einer beispiellosen Karriere. Edgar Wallace verfasste 175 Romane, 24 Theaterstücke, eine große Anzahl von Kurzgeschichten, Essays, Zeitungs- und Zeitschriftenartikeln und Drehbüchern. Die Filme, die nach seinen Vorlagen gedreht wurden, sind kaum zu zählen. Edgar Wallace verstarb hoch verschuldet 1932 in Hollywood.
Dorothy Leigh Sayers, geboren am 13. Juni 1893 als Tochter eines Pfarrers und Schuldirektors aus altem englischem Landadel, war eine der ersten Frauen, die an der Universität ihres Geburtsorts Oxford Examen machte. Sie wurde Lehrerin in Hull, wechselte dann aber für zehn Jahre zu einer Werbeagentur. 1926 heiratete sie den Hauptmann Oswald Atherton Fleming. Als Schriftstellerin begann sie mit religiösen Gedichten und Geschichten. Auch ihre späteren Kriminalromane schrieb sie in der christlichen Grundanschauung von Schuld und Sühne. Ihre über zwanzig Detektivromane, die sich durch psychologische Grundierung, eine Fülle bestechender Charakterstudien und eine ethische Haltung auszeichnen, sind inzwischen in die Literaturgeschichte eingegangen.

Kürzlich von mir besucht