Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Basler Fasnacht

Everyday Life

(CD; Rock)
TonträgerCD-Audio
Nicht definiert
Parlophone Label Group (PLG)erschienen am22.11.2019
Verfügbare Formate
HörbuchCompact Disc
CHF23.90
TonträgerCD-Audio
CHF28.90
TonträgerSchallplatte Vinyl
CHF49.90
CHF28.90
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

Trackdaten / Hörproben
BZ:32876718/KVimg:80822143/KV:20193161427/PNtrack:1370050
Aktuell sind zu diesem Artikel keine Trackdaten verfügbar.
Details
ISBN0190295337834
ProduktartTonträger
Einbandart / SetinhaltCD-Audio
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum22.11.2019
SpracheNicht definiert
Artikel-Nr.25733248
Rubriken
GenrePop
UntergenreColdplay

Autor

Chris Martin, Guy Berryman, Jonny Buckland und Will Champion lernten sich als Studenten am University College London kennen und gründeten 1997 die Band Coldplay. Ihr erstes Album Parachutes wurde auf Anhieb ein kommerzieller Erfolg und auch von den Kritikern hoch gelobt. Parachutes war für den Mercury Music Preis (2000) nominiert und gewann 2001 einen Grammy. Ihr zweites Album A Rush of Blood to the Head war vielschichtiger vermehrt nun auch mit Rock-Elementen und intellektueller als ihr Debütalbum, was aber dem Erfolg keinen Abbruch tat und auch die Kritiker überzeugen konnte. Mit Speed Of Sound, der ersten Singleauskopplung aus ihrem dritten Album X&Y, gelang Coldplay ein weiterer großer Hit. Die Band konnte sich damit erstmals in den Top 10 der US-amerikanischen Billboard-Charts und den Top 20 der deutschen Charts platzieren und gewann im Jahr 2005 den MTV Europe Music Award in der Kategorie Best Song für den Titel Speed of sound. In Großbritannien blieb ihnen der Sprung auf Platz 1 der Charts durch die erste kommerzielle Singleveröffentlichung eines Klingeltons (Crazy Frog) verwehrt. Außerdem erlangte der Titel weitere Bekanntheit als offizieller Titelsong des ZDF zum Konföderationen-Pokal 2005. Auf dem neuen Album X&Y befindet sich mit dem Stück Talk auch eine Adaption des Liedes Computer Love(Computerliebe) der Düsseldorfer Elektronikpioniere Kraftwerk. Am 2. Juli 2005 spielten Coldplay beim Live 8-Konzert in London. Neben eigenen Songs spielten sie zusammen mit Richard Ashcroft den The Verve-Hit Bittersweet Symphony.

Kürzlich von mir besucht