Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Warnung E-Books
Neue Prekarität

Neue Prekarität

Die Folgen aktivierender Arbeitsmarktpolitik - europäische Länder im Vergleich
eBookPDFWasserzeichenElectronic Book
316 Seiten
Deutsch
Campus Verlagerschienen am01.07.2012
Verfügbare Formate
BuchKartoniert, Paperback
CHF42.90
eBookPDFWasserzeichenElectronic Book
CHF37.90
Europaweit ist eine Zunahme sozialer Verwerfungen und prekärer Arbeitsverhältnisse zu verzeichnen - die "soziale Frage" ist in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses sowie in wissenschaftliche Debatten zurückgekehrt. Am Beispiel von Deutschland, Österreich, Polen, Großbritannien und der Schweiz zeigen die Autorinnen und Autoren, dass in diesen fünf Ländern die aktivierende Arbeitsmarktpolitik der letzten Jahre ihr Ziel verfehlt hat:...mehr
CHF37.90
Sofort lieferbar (Download)

Informationen

KlappentextEuropaweit ist eine Zunahme sozialer Verwerfungen und prekärer Arbeitsverhältnisse zu verzeichnen - die "soziale Frage" ist in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses sowie in wissenschaftliche Debatten zurückgekehrt. Am Beispiel von Deutschland, Österreich, Polen, Großbritannien und der Schweiz zeigen die Autorinnen und Autoren, dass in diesen fünf Ländern die aktivierende Arbeitsmarktpolitik der letzten Jahre ihr Ziel verfehlt hat: Inklusion und "Wiedereingliederung" wurden nicht erreicht. Stattdessen haben die Aktivierungspolitiken zur Ausdehnung von Prekarität geführt: Sie vertiefen gerade jene Verwerfungen, die sie zu bekämpfen suchen.
Details
ProduktarteBook
Einbandart / SetinhaltElectronic Book
FormatPDF
Format HinweisWasserzeichen
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2012
Erscheinungsdatum01.07.2012
Seiten316 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.3069410

Inhalt/Kritik

InhaltsverzeichnisInhaltEinleitungKarin Scherschel, Peter Streckeisen, Manfred Krenn7I. LänderberichteAktivierung in die Prekarität: Folgen der Arbeitsmarktpolitik in DeutschlandKarin Scherschel/Melanie Booth17Steigende Erwerbslosigkeit und Prekarität in der Schweiz: Das Ende eines "Sonderfalls"Peter Streckeisen47Innere Aushöhlung und Fragmentierung des österreichischen Modells: Zur Entwicklung von Erwerbslosigkeit,...mehr
VorwortInternational Labour Studies - Internationale Arbeitsstudien
LeseprobeObwohl Prekarisierung und Aktivierung zentrale Begriffe in der gegenwärtigen Diskussion über Veränderungen in der Arbeitswelt sind, werden sie nur selten in ihrem Zusammenwirken analysiert. Genau darauf haben wir in diesem Band das Augenmerk gelegt: Wir interessieren uns einerseits für die Frage, wie die gegenwärtige Arbeitsmarktpolitik auf die Prekarisierung der Arbeits- und Lebensverhältnisse reagiert....mehr

Autor

Karin Scherschel, Dr. rer. soc., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Wirtschafts-, Industrie- und Arbeitssoziologie der Universität Jena. Manfred Krenn ist Soziologe bei der Forschungsund Beratungsstelle (FORBA) in Wien. Peter Streckeisen, Dr. phil., ist Oberassistent am Institut für Soziologie der Universität Basel.

Kürzlich von mir besucht