Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Warnung E-Books

Zurück auf Start

Ein Fall für Kostas Charitos
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
304 Seiten
Deutsch
Diogeneserschienen am01.07.2015
Verfügbare Formate
TaschenbuchKartoniert, Paperback
CHF17.00
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF14.20
Warum geht es in Griechenland nicht endlich aufwärts? Die unbekannte Gruppierung »Griechen der fünfziger Jahre« glaubt die Schuldigen zu kennen. Aber geht die jüngste Mordserie wirklich auf ihr Konto? Und wer steckt dahinter? Kommissar Charitos ermittelt im Chaos von Athen.
CHF14.20
Sofort lieferbar (Download)

Informationen

KlappentextWarum geht es in Griechenland nicht endlich aufwärts? Die unbekannte Gruppierung »Griechen der fünfziger Jahre« glaubt die Schuldigen zu kennen. Aber geht die jüngste Mordserie wirklich auf ihr Konto? Und wer steckt dahinter? Kommissar Charitos ermittelt im Chaos von Athen.
Details
ProduktarteBook
Einbandart / SetinhaltElectronic Book
FormatEPUB
Format HinweisWasserzeichen
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2015
Erscheinungsdatum01.07.2015
Auflage2. Aufl.
Seiten304 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.5112784
Rubriken

Inhalt/Kritik

VorwortNichts geht mehr, zurück auf Start. Im krisengeschüttelten Griechenland werden neue Wege eingeschlagen. Doch auf wessen Konto geht die jüngste Mordserie?

Autor

Petros Markaris, geboren 1937 in Istanbul, ist Verfasser von Theaterstücken und Schöpfer einer Fernsehserie, er war Co-Autor von Theo Angelopoulos und hat deutsche Dramatiker wie Brecht und Goethe ins Griechische übertragen. Mit dem Schreiben von Kriminalromanen begann er erst Mitte der neunziger Jahre und wurde damit international erfolgreich. Er hat zahlreiche europäische Preise gewonnen, darunter den Pepe-Carvalho-Preis sowie die Goethe-Medaille. Petros Markaris lebt in Athen.

Kürzlich von mir besucht