Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Warnung E-Books
No grazie
ISBN/GTIN

No grazie

Geschichten
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
110 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchGebunden
CHF29.00
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF20.00
Das Alltägliche ist in Anna Felders Geschichten nicht alltäglich. Mit feinsinnigem Humor beschreibt sie Situationen von scheinbarer Normalität, in denen sich ganz still, sotto voce, etwas anbahnt, das dem Vertrauten eine rätselhafte und zuweilen bedrohliche Dimension gibt. Immer kreisen diese Geschichten um Beziehungen - zwischen Menschen, die zusammenleben, zwischen Nachbarn oder zwischen Fremden,...mehr
CHF20.00
Sofort lieferbar (Download)

Informationen

KlappentextDas Alltägliche ist in Anna Felders Geschichten nicht alltäglich. Mit feinsinnigem Humor beschreibt sie Situationen von scheinbarer Normalität, in denen sich ganz still, sotto voce, etwas anbahnt, das dem Vertrauten eine rätselhafte und zuweilen bedrohliche Dimension gibt. Immer kreisen diese Geschichten um Beziehungen - zwischen Menschen, die zusammenleben, zwischen Nachbarn oder zwischen Fremden, die sich zufällig begegnen und durch einen Blick, eine Geste, ein Detail zu Verbündeten werden. Anna Felders Texte sind musikalische Prosastücke, in denen stets auch ein melancholischer Ton mitschwingt, eine - fast tschechowsche - Wehmut über die Vergänglichkeit und Zerbrechlichkeit des menschlichen Lebens.
Details
ProduktarteBook
Einbandart / SetinhaltElectronic Book
FormatEPUB
Format HinweisWasserzeichen
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2018
Erscheinungsdatum01.07.2018
Seiten110 Seiten
SpracheDeutsch
Dateigröße422 Kbytes
Artikel-Nr.8923344

Inhalt/Kritik

LeseprobeIn neuem Browserfenster anzeigen...
In neuem Browserfenster anzeigen...

Autor

Anna Felder, geboren 1937 in Lugano, Literaturstudium in Zürich und Paris, Promotion über Eugenio Montale, danach Tätigkeit als Italienischlehrerin und Schriftstellerin. Lebt in Aarau und Lugano. 1998 Schillerpreis für das Gesamtwerk, 2004 den Aargauer Literaturpreis und 2018 den Schweizer Grand Prix Literatur.

Kürzlich von mir besucht