Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Buchmesse Frankfurt: Gastland Norwegen. Buchtipps.

Rosmarie und ihre Männer

Ein Schweizer Roman
TaschenbuchKartoniert, Paperback
238 Seiten
Deutsch
Petri2015
Das Leben eines Bauernmädchens aus dem schönen Emmental steht im Zentrum dieser Familiengeschichte. Schon als kleines Kind bekundet Rosmarie grosses Interesse an der Natur und will später einmal Chemikerin werden. Mit viel Fleiss wird sie sich diesen Lebenstraum erfüllen und eine weltweit anerkannte Wissenschaftlerin werden. Nur ist der Weg nach oben auch dornig; ihr eigenes Leben als Frau kommt dabei oft zu kurz....mehr
CHF22.00
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextDas Leben eines Bauernmädchens aus dem schönen Emmental steht im Zentrum dieser Familiengeschichte. Schon als kleines Kind bekundet Rosmarie grosses Interesse an der Natur und will später einmal Chemikerin werden. Mit viel Fleiss wird sie sich diesen Lebenstraum erfüllen und eine weltweit anerkannte Wissenschaftlerin werden. Nur ist der Weg nach oben auch dornig; ihr eigenes Leben als Frau kommt dabei oft zu kurz. Sie hat wenig Glück mit den Männern. So kehrt sie nach einem längeren Aufenthalt in den Vereinigten Staaten in die Schweiz zurück - mit einem unehelichen Kind. Wo die Geschichte begonnen hat, wird sich der Kreis wieder schliessen: im Emmental. Doch wird sie dabei auch noch ihr Glück finden?Über Basel, die Chemie-Hauptstadt der Schweiz, wurden einige Kriminalromane geschrieben. Aber wer befasst sich mit den vielen Menschen, die bei den grossen Konzernen arbeiten, leben, lieben und ihre täglichen Sorgen haben? Die Lücke soll mit diesem Buch ausgefüllt werden und das Leben in der Forschung tätiger Menschen ein wenig ausleuchten. Wenigen ist es bewusst, wie schwierig es ist, hier eine derart anspruchsvolle Karriere einzuschlagen. Gerade auch für eine Frau, die nicht auf eine eigene Familie verzichten will.
Details
ISBN978-3-03784-090-0
ProduktartTaschenbuch
Einbandart / SetinhaltKartoniert, Paperback
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2015
Erscheinungsdatum31.08.2015
Seiten238 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.21609128
Rubriken
UntergenreCH-Autoren

Schlagworte

Autor

Der Autor Bruno Schreiber wurde im Jahre 1930 in der Tschechoslowakei geboren. Vor dem Zweiten Weltkrieg musste seine Familie vor dem Nationalsozialismus aus dem Sudetenland nach Mittelböhmen flüchten und verbrachten den Krieg in einer tschechischen Dorfgemeinschaft. Am Kriegsende wurde er im Konzentrationslager There¬sienstadt interniert. Nach der Befreiung 1945 besuchte er das Gymnasium und studierte anschliessend an der Technischen Hochschule in Prag. Als sein Land 1968 von den Russen besetzt wurde, flüchtete er in die Schweiz und arbeitete viele Jahre als Kunststoff-Fachmann in der Basler Chemie. Schreiber ist seit vielen Jahren Schweizer Bürger. Dieses Buch ist ein Bekenntnis seiner Vorliebe fürs Emmental und der Hochachtung für seine ländlichen Bewohner.
Weitere Artikel von
Schreiber, Bruno

Kürzlich von mir besucht