Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Basler Fasnacht

Die Meistersinger von Nürnberg

Handlung in 3 Aufzügen. Textbuch der Fassung der Uraufführung mit Varianten der Partitur
TaschenbuchKartoniert, Paperback
207 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchGeheftet
CHF82.50
BuchGeheftet
CHF26.90
BuchLoseblatt, Gefaltet, in Mappe, Blockbindung
CHF95.90
BuchLoseblatt, Gefaltet, in Mappe, Blockbindung
CHF23.90
BuchKartoniert, Paperback
CHF26.90
TaschenbuchKartoniert, Paperback
CHF6.50
eBookEPUBDRM AdobeElectronic Book
CHF2.55
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF3.20
MusikalienKartoniert, Paperback
CHF76.50
Die von Egon Voss, dem Editionsleiter der Richard-Wagner-Gesamtausgabe, herausgegebene Neuausgabe des Textbuches folgt der Fassung der Uraufführung; Varianten und Abweichungen der Partitur werden in den Anmerkungen und im Anhang aufgeführt. Wer sich über Hintergründe und Zusammenhänge informieren möchte, kann dies in einem 20-seitigen Nachwort tun - oder einen der zahlreichen Tipps zur weiterführenden Literatur nutzen.
CHF6.50
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextDie von Egon Voss, dem Editionsleiter der Richard-Wagner-Gesamtausgabe, herausgegebene Neuausgabe des Textbuches folgt der Fassung der Uraufführung; Varianten und Abweichungen der Partitur werden in den Anmerkungen und im Anhang aufgeführt. Wer sich über Hintergründe und Zusammenhänge informieren möchte, kann dies in einem 20-seitigen Nachwort tun - oder einen der zahlreichen Tipps zur weiterführenden Literatur nutzen.
Details
ISBN978-3-15-005639-4
ProduktartTaschenbuch
Einbandart / SetinhaltKartoniert, Paperback
Verlag/Label
Erscheinungsjahr1995
AuflageNachdr.
Seiten207 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.1029692
Rubriken
UntergenreReclam-Führer

Autor

Wilhelm Richard Wagner wurde 1813 in Leipzig als neuntes Kind des Polizeiaktuarius Carl Friedrich Wagner und der Bäckerstochter Johanna Rosine Wagner geboren und starb 1883 in Venedig, im Palazzo Vendramin-Calergi. Er war war Komponist, Dramatiker, Philosoph, Dichter, Schriftsteller, Theaterregisseur und Dirigent. Mit seinen Musikdramen gilt er als einer der bedeutendsten Erneuerer der europäischen Musik im 19. Jahrhundert. Er veränderte die Ausdrucksfähigkeit romantischer Musik und die theoretischen und praktischen Grundlagen der Oper, indem er dramatische Handlungen als Gesamtkunstwerk gestaltete und dazu Text, Musik und Regieanweisungen schrieb. Als erster Komponist gründete er Festspiele in dem von ihm geplanten Bayreuther Festspielhaus. Seine Neuerungen in der Harmonik beeinflussten die Entwicklung der Musik bis in die Moderne. Mit seiner Schrift "Das Judenthum" in der Musik gehört er geistesgeschichtlich zu den Verfechtern des Antisemitismus.Ulrich Karthaus ist Professor für Neuere deutsche Literaturgeschichte und Literaturdidaktik an der Universität Gießen.

Kürzlich von mir besucht