Merkliste
Die Merkliste ist leer.
TaschenbuchKartoniert, Paperback
104 Seiten
Deutsch
Was tun, wenn der Sohn rotzfrech die Zunge rausstreckt oder die Tochter mal wieder viel zu spät nach Hause kommt? Gute Erziehung kann man weder lehren noch lernen, so Reinhart Lempp. Aber er beschreibt die wichtigsten Lebensabschnitte eines Kindes und verrät, wie große Probleme mit kleinen hilfreichen Tricks gemeistert werden können.
CHF13.00
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextWas tun, wenn der Sohn rotzfrech die Zunge rausstreckt oder die Tochter mal wieder viel zu spät nach Hause kommt? Gute Erziehung kann man weder lehren noch lernen, so Reinhart Lempp. Aber er beschreibt die wichtigsten Lebensabschnitte eines Kindes und verrät, wie große Probleme mit kleinen hilfreichen Tricks gemeistert werden können.
Details
ISBN978-3-257-20667-8
ProduktartTaschenbuch
Einbandart / SetinhaltKartoniert, Paperback
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2017
Auflage12. Aufl.
Seiten104 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.1082944
Rubriken

Inhalt/Kritik

PrologWas tun, wenn der Sohn rotzfrech die Zunge rausstreckt oder die Tochter abends mal wieder viel zu spät nach Hause kommt? Musterantworten gibt es auch bei Reinhart Lempp nicht, aber hilfreiche Tipps.
Kritik"Mit Zeichnungen von Loriot, einem der größten Humoristen, die der deutsche Sprachraum zu bieten hat.
(Westdeutsche Allgemeine Zeitung, Essen)

Autor

Loriot alias Vicco von Bülow, geboren am 12. November 1923 in Brandenburg an der Havel, studierte Malerei und Graphik an der Hamburger Landeskunstschule. Seine humoristischen Arbeiten in 'Stern' und 'Quick' machten ihn berühmt, obwohl sich anfangs einige Abonnenten über die "blöden und abstoßenden Hundebilder" ereiferten. Diese Serie ergab dann 1954 Loriots erstes Buch im jungen Diogenes Verlag, der keine Leserbriefe bekommen konnte, weil er noch keine Leser hatte. Was sich grundlegend änderte: 'Auf den Hund gekommen' und weitere Bücher fanden Millionen Käufer. Ab 1967 stellte Loriot auf einem roten Biedermeiersofa in der Fernsehsendung 'Cartoon' seine Sketche und Zeichentrickfilme vor. Die Herren Müller-Lüdenscheidt und Dr. Klöbner, Lottogewinner Erwin Linde- bzw. Lottemann, der Spaghetti-Sketch und viele andere wurden zu Klassikern. Loriot wirkte als Autor, Regisseur und Hauptdarsteller in 'Ödipussi' und 'Pappa ante portas', zwei der erfolgreichsten deutschen Kinokomödien. Er ist Mitglied der Akademie der Schönen Künste und lebt als Preuße mit einer besonderen Beziehung zu Wagner und Möpsen am Starnberger See.

Kürzlich von mir besucht