Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Basler Fasnacht

Die Freundschaft

Roman. Ausgezeichnet mit dem AKO-Literaturpreis 1995
TaschenbuchKartoniert, Paperback
352 Seiten
Deutsch
Diogeneserschienen am26.06.1998
Über eine ungewöhnliche Beziehung und die Selbsterforschung einer jungen Frau, die lernt, ihrem eigenen Kopf zu folgen und sich von falschen Vorstellungen zu befreien. Es erklärt, warum Schuldgefühle dick machen und warum einen die Liebe in den Alkohol treiben kann. Warum man sich von der Liebe nicht zuviel versprechen darf. Und daß die Erregung im Kopf nicht weniger spannend ist als die im Körper.
CHF17.00
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextÜber eine ungewöhnliche Beziehung und die Selbsterforschung einer jungen Frau, die lernt, ihrem eigenen Kopf zu folgen und sich von falschen Vorstellungen zu befreien. Es erklärt, warum Schuldgefühle dick machen und warum einen die Liebe in den Alkohol treiben kann. Warum man sich von der Liebe nicht zuviel versprechen darf. Und daß die Erregung im Kopf nicht weniger spannend ist als die im Körper.
Details
ISBN978-3-257-23015-4
ProduktartTaschenbuch
Einbandart / SetinhaltKartoniert, Paperback
Verlag/Label
Erscheinungsjahr1998
Erscheinungsdatum26.06.1998
Auflage17. Aufl.
Seiten352 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.1040198
Rubriken
GenreRomane

Inhalt/Kritik

PrologEine blonde Elfe und eine schwarze Walküre ? zwei Frauen, die sich ein halbes Leben lang lieben, verletzen, anziehen und abstoßen. Ein ungewöhnlicher Roman voller Fragen und überraschender Antworten ? aufregend wild und doch zärtlich.
Kritik"Ein leicht erzählter, humorvoller und manchmal auch erkenntnisreicher und immer wieder tiefsinniger Roman."(Wiener Zeitung)
"Nur wenige Erzähler(innen) können so nuanciert und quasi-autobiographisch über Liebesbeziehungen, Vergeblichkeit, Sucht und Scheu schreiben wie Connie Palmen."(Süddeutsche Zeitung)
"Ein Glücksfall für ihre Leser: ein brillanter, wunderbar leichthändiger, schnoddriger, ironischer,
...mehr

Autor

Connie Palmen, geboren 1955, lebt in Amsterdam. Ihr erster Roman 'Die Gesetze', "ein erfrischendes Debüt" (The Independent, London), eine Sammlung unkonventioneller Liebesgeschichten, ein moderner Bildungsroman, eine brillant erzählte Geschichte von der Suche nach Glück und Selbstfindung, wurde zum internationalen Bestseller und Kultbuch der neunziger Jahre.Hanni Ehlers, geb. 1954 in Ostholstein, studierte Niederländisch, Englisch und Spanisch am Institut für Übersetzen und Dolmetschen der Universität Heidelberg und arbeitet als Übersetzerin.

Kürzlich von mir besucht