Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Frank der Fünfte

Komödie einer Privatbank. Neufass. 1980
TaschenbuchKartoniert, Paperback
176 Seiten
Deutsch
Diogeneserschienen am30.09.1998
Die Komödie einer Privatbank, die Gaunerei zur Geschäftsgrundlage gemacht hat und Pleite zum rentabelsten Geschäft. Eine prophetische Vision von Friedrich Dürrenmatt, heute aktueller denn je.
CHF12.00
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextDie Komödie einer Privatbank, die Gaunerei zur Geschäftsgrundlage gemacht hat und Pleite zum rentabelsten Geschäft. Eine prophetische Vision von Friedrich Dürrenmatt, heute aktueller denn je.
Zusammenfassung"Ich bin Frank der Fünfte, und man nennt mich Frank den Menschenfreund. Ich bin alt. Hinter mir das Leben, vierzig Jahre Bankgeschäft usw., vor mir der Tod, die Unendlichkeit usw ..."
Details
ISBN978-3-257-23046-8
ProduktartTaschenbuch
Einbandart / SetinhaltKartoniert, Paperback
Verlag/Label
Erscheinungsjahr1998
Erscheinungsdatum30.09.1998
Auflage6. Aufl.
Seiten176 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.1040430
Rubriken
UntergenreCH-Autoren

Inhalt/Kritik

Kritik"Sarkastisch, trocken, hart, schneidend, grausam, aber - man lacht die meiste Zeit. Gags zerstreuen die Malaise. Trouvaillen provozieren die Entspannung. Man tanzt und singt nach dem Knallen der Peitsche. Das Spektakel der Angst, die sich die Menschen gegenseitig einflößen, erscheint uns schließlich selbst als eine grandiose Posse."(Le Figaro)
"Um ganz deutlich zu machen, daß die Komödie der Gegenwart als Nachfolgerin der antiken Tragödie,
...mehr

Autor

Friedrich Dürrenmatt wurde 1921 in Konolfingen bei Bern als Sohn eines Pfarrers geboren. Er studierte Philosophie in Bern und Zürich und lebte danach als Schriftsteller in Neuchâtel, wo er 1990 starb. Bekannt wurde er mit seinen Kriminalromanen und Erzählungen 'Der Richter und sein Henker', 'Der Verdacht', 'Die Panne' und 'Das Versprechen', weltberühmt mit den Komödien 'Der Besuch der alten Dame' und 'Die Physiker'. Den Abschluß seines umfassenden Werks schuf er mit den 'Stoffen', worin er Autobiographisches mit Essayistischem verband.

Kürzlich von mir besucht