Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Buchmesse Frankfurt: Gastland Norwegen. Buchtipps.

Kosmetik des Bösen

Roman. Ausgezeichnet mit dem Grand prix du roman de l' Academie francaise
TaschenbuchKartoniert, Paperback
112 Seiten
Deutsch
Wenn das Böse so fein hergerichtet ist, daß es für niemanden mehr als solches erkenntlich ist, sondern gepflegt und anständig daherkommt, dann erst wird es richtig gefährlich.
CHF15.00
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextWenn das Böse so fein hergerichtet ist, daß es für niemanden mehr als solches erkenntlich ist, sondern gepflegt und anständig daherkommt, dann erst wird es richtig gefährlich.
Details
ISBN978-3-257-23475-6
ProduktartTaschenbuch
Einbandart / SetinhaltKartoniert, Paperback
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2005
Erscheinungsdatum26.07.2005
Auflage4. Aufl.
Seiten112 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.2207506
Rubriken
GenreRomane

Inhalt/Kritik

PrologEin Roman über das Gewissen ? über seine befreiende und seine zerstörerische Kraft.

Autor

Amélie Nothomb, geboren 1967 in Kobe, Japan, hat ihre Kindheit und Jugend als Tochter eines belgischen Diplomaten hauptsächlich in Fernost verbracht. Seit ihrer Jugend schreibt sie wie besessen. In Frankreich stürmt sie mit jedem neuen Buch die Bestsellerlisten und erreicht Millionenauflagen. Ihre Romane erscheinen in 39 Sprachen. Für 'Mit Staunen und Zittern' erhielt sie den Grand Prix de l'Académie française. Amélie Nothomb lebt in Paris und Brüssel.
Weitere Artikel von
Nothomb, Amélie

Kürzlich von mir besucht