Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Wickelfisch
TaschenbuchKartoniert, Paperback
224 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchGebunden
CHF16.00
TaschenbuchKartoniert, Paperback
CHF15.00
HörbuchCompact Disc
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF12.00
In Tibet werden die Worte großer Meister oft in Büchern gesammelt, die den Titel 'Ratschläge des Herzens' tragen. Diese Tradition will der Dalai Lama hier aufgreifen. Was dabei herauskommt, was sich so verständlich und schlicht anhört, ist nichts weniger als die Summe seiner Gedanken - Gedanken, die jeden von uns auf seinem Weg begleiten können, egal, woher wir kommen und was wir glauben.
CHF15.00
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextIn Tibet werden die Worte großer Meister oft in Büchern gesammelt, die den Titel 'Ratschläge des Herzens' tragen. Diese Tradition will der Dalai Lama hier aufgreifen. Was dabei herauskommt, was sich so verständlich und schlicht anhört, ist nichts weniger als die Summe seiner Gedanken - Gedanken, die jeden von uns auf seinem Weg begleiten können, egal, woher wir kommen und was wir glauben.
ZusammenfassungDie Summe der Gedanken des Dalai Lama - ein Handbuch, mit Anregungen für alle Lebenslagen, für jeden von uns. Denn ein sinnerfülltes Leben ist möglich, man muss nur lernen, mit dem Herzen zu denken.
Details
ISBN978-3-257-23534-0
ProduktartTaschenbuch
Einbandart / SetinhaltKartoniert, Paperback
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2014
Auflage7. Aufl., Neuausg.
Seiten224 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.2358731
Rubriken
UntergenreDalai Lama

Inhalt/Kritik

PrologDer Dalai Lama ist überzeugt: Jeder von uns hat das Recht, glücklich zu sein.

Autor

Seine Heiligkeit der 14. Dalai Lama, wurde am 6. Juli 1935 geboren. Nach der Besetzung Tibets durch China 1959 floh der Dalai Lama nach Indien, von wo aus er sich seitdem für ein unabhängiges Tibet einsetzt. 1989 wurde er mit dem Friedensnobelpreis geehrt. 2011 übergibt er die politische Führung Tibets an Lobsang Songay, der von Exiltibetern zum Ministerpräsidenten der Exilregierung in freier Wahl gewählt wurde. Der Dalai Lama will jetzt nur noch »einfacher Mönch« sein.Dr. Matthieu Ricard, 1946 in Paris geboren, ist promovierter Molekularbiologe. 1979 wurde er als buddhistischer Mönch ordiniert und lebt heute im Kloster Shechen (Nepal). Er hat gut ein Vierteljahrhundert als Mönch im Himalaya verbracht. Der unvergessliche Dilgo Khyentse Rinpoche, einer der großen erleuchteten Meister Tibets, war dort dreizehn Jahre lang sein spiritueller Lehrer. Matthieu Ricard ist Autor zahlreicher, sehr erfolgreicher Bücher, ein international anerkannter Fotograf und wirkt, in Zusammenarbeit mit führenden Vertretern der Kognitionswissenschaften, an wissenschaftlichen Studien mit. Seit 1989 übersetzt er den Dalai Lama bei Einweihungen und Unterweisungen ins Französische. Matthieu Ricard setzt sich für humanitäre Projekte ein: Den Erlös aus seinen diversen Büchern stellt er einer Stiftung zur Verfügung, mit deren Hilfe und durch Unterstützung seitens privater Sponsoren mittlerweile in Tibet, Nepal und Indien mehr als dreißig Schulen und Kliniken gebaut und betrieben, außerdem zahlreiche Brücken konstruiert werden konnten. Weitere Projekte dieser Art sollen folgen.

Kürzlich von mir besucht