Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Buchmesse Frankfurt: Gastland Norwegen. Buchtipps.

Herzliche Glückwünsche

Ein umweltfreundliches Erzeugnis
BuchGebunden
64 Seiten
Deutsch
»Alle Menschen sind auf Glückwünsche angewiesen, sei es zum Geburtstag, zur Verlobung, zur Hochzeit, zum Geschäftsjubiläum, zum Jahreswechsel oder anläßlich anderer gefährlicher Wendepunkte des Lebens«, stellt Loriot im Vorwort zu seinem Buch >Herzliche Glückwünsche
CHF15.00
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

Klappentext»Alle Menschen sind auf Glückwünsche angewiesen, sei es zum Geburtstag, zur Verlobung, zur Hochzeit, zum Geschäftsjubiläum, zum Jahreswechsel oder anläßlich anderer gefährlicher Wendepunkte des Lebens«, stellt Loriot im Vorwort zu seinem Buch >Herzliche Glückwünsche
Zusammenfassung»Alle Menschen sind auf Glückwünsche angewiesen, sei es zum Geburtstag, zur Verlobung, zur Hochzeit, zum Geschäftsjubiläum, zum Jahreswechsel oder anläßlich anderer gefährlicher Wendepunkte des Lebens«, stellt Loriot im Vorwort zu seinem Buch ?Herzliche Glückwünsche? fest, mit dem eine Formulierungshilfe für die üblichen Glückwünsche liefert ? zur großen Freude des Glückwunschstellenden und noch größeren des Beglückwünschten.
Details
ISBN978-3-257-51004-1
ProduktartBuch
Einbandart / SetinhaltGebunden
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2014
Auflage4. Aufl.
Seiten64 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.2207263
Rubriken
GenreHumor
UntergenreLoriot

Inhalt/Kritik

Kritik"Loriot ist ein Solitär auf dem Rummelplatz deutscher Heiterkeit. Seine Komik resultiert aus seinem altmodischen Stehvermögen, seiner stillen Autorität zwischen lauter Marktschreiern." (Die Weltwoche)
"Deutschlands erfolgreichster Humorist." (Focus)
"Wie virtuos und raffiniert Loriot mit der alltäglichen Groteske Billard spielt, das ist noch heute, das wird im nächsten Jahrhundert die hohe Schule des feinen humoristischen Handwerks sein.
...mehr

Autor

Loriot, eigentlich Vicco von Bülow, geboren 1923 in Brandenburg, wuchs in Berlin auf und lebte zuletzt am Starnberger See. Er studierte Malerei und Graphik an der Hamburger Landeskunstschule. Seine humoristischen Arbeiten in ?Stern?, ?Weltbild? und ?Quick? machten ihn berühmt. Er wirkte als Autor, Regisseur und Darsteller in ?Ödipussi? und ?Pappa ante portas?, zwei der erfolgreichsten deutschen Kinokomödien, und war Mitglied der Akademie der Künste in Berlin und der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Loriot starb 2011.

Kürzlich von mir besucht