Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Basler Fasnacht

Die letzte Liebe des Monsieur Armand, 3 Audio-CDs

Ungekürzte Lesung. 185 Min.
HörbuchCompact Disc
185 Seiten
Deutsch
Diogeneserschienen am26.02.2008
Verfügbare Formate
BuchGebunden (Leinen)
CHF17.00
TaschenbuchKartoniert, Paperback
CHF13.00
HörbuchAudio- oder Videodatei zum Download
CHF14.15
HörbuchCompact Disc
CHF19.90
Eine Busbekanntschaft. Gerade macht sich Monsieur Armand, 70, zum Aussteigen bereit, da fällt sein Blick auf den Nacken einer jungen Frau - und der Stock ihm aus der Hand. Pauline, 20, hebt ihn auf, und sie steigen gemeinsam aus. Armand, Philosoph im Ruhestand, glaubt, das Leben hinter sich zu haben. Auch Pauline denkt, sie kenne es. Fünfzig Jahre trennen die beiden, und doch ergeht es ihnen gleich:...mehr
CHF19.90
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextEine Busbekanntschaft. Gerade macht sich Monsieur Armand, 70, zum Aussteigen bereit, da fällt sein Blick auf den Nacken einer jungen Frau - und der Stock ihm aus der Hand. Pauline, 20, hebt ihn auf, und sie steigen gemeinsam aus. Armand, Philosoph im Ruhestand, glaubt, das Leben hinter sich zu haben. Auch Pauline denkt, sie kenne es. Fünfzig Jahre trennen die beiden, und doch ergeht es ihnen gleich: Sie waren allein in der Stadt der Liebe, bevor sie einander trafen. Nicht um Sex und nicht nur um Freundschaft geht es in ihrer Begegnung, wohl aber um die Wiederentdeckung der Lebensfreude.
Details
ISBN978-3-257-80182-8
ProduktartHörbuch
Einbandart / SetinhaltCompact Disc
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2008
Erscheinungsdatum26.02.2008
Seiten185 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.5085948
Rubriken
UntergenreRomane

Autor

Françoise Dorner, geboren 1949 in Paris, ist Schauspielerin gewesen und hat fürs Theater geschrieben. Sie hat nicht nur in ?Flic Story? mitgespielt an der Seite von Alain Delon und Jean-Louis Trintignant, sondern auch in ?Maigret und der Weihnachtsmann?. Als Drehbuchautorin hat sie ?Eine Frau nach Maß? und ?Die Sekretärin des Weihnachtsmanns? (mit Marianne Sägebrecht) verfasst. Sie erhielt den Theaterpreis der Académie française und 2004 den Goncourt du Premier Roman für ihren von der Kritik in Frankreich wie in den USA gelobten Erstling ?La fille du rang derrière?, der jetzt auch auf Deutsch vorliegt. Heute widmet sie sich ganz dem Schreiben und lebt in Paris.

Kürzlich von mir besucht