Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Wickelfisch

Philanthropisme, Liberalisme et Revolution

Le Braunschweigisches Journal et le Schleswigsches Journal (1788-1793)
BuchGebunden
474 Seiten
Französisch
Verfügbare Formate
BuchGebunden
CHF208.00
eBookPDFElectronic Book
CHF219.25
This pluridisciplinary analysis of these two journals is a substantial contribution to the study of the reception accorded to the French Revolution in Germany. Whereas their authors initially stalwartly championed the ideals of liberty, the headlong radicalization of the situation in France finally prompted them to take a critical stance toward the Revolution. The authors of ...mehr
CHF208.00
fehlt vorübergehend, lieferbar in ca. 14 Tagen

Informationen

KlappentextThis pluridisciplinary analysis of these two journals is a substantial contribution to the study of the reception accorded to the French Revolution in Germany. Whereas their authors initially stalwartly championed the ideals of liberty, the headlong radicalization of the situation in France finally prompted them to take a critical stance toward the Revolution. The authors of the »Braunschweigisches Journal« were inspired to turn their gaze to France by hopes of the initiation of a comparable reform policy in Germany, while the authors of the »Schleswigsches Journal« turned away from France in the course of events.the course of events.
ZusammenfassungPrädestiniert durch ihre Geschichte - als Zentrum der deutschen Frühaufklärung mit europäischer Wirkung und als einer der Impulsgeber der anthropologischen Wende - gründete die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 1993 das Interdisziplinäre Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung (IZEA). Bisherige und gegenwärtige Forschungsschwerpunkte des IZEA umfassen die aufklärerische Anthropologie, die Aufklärung im Bezugsfeld frühneuzeitlicher Esoterik, Universitätsgeschichte, den Philanthropismus und das Gartenreich Dessau-Wörlitz, neuere Akzente liegen auf der Frühaufklärung als Experimentierfeld und der Begründung von Kulturmustern für die Moderne. Die Ergebnisse dieser Forschungen erscheinen seit Herbst 1995 in der wissenschaftlichen Reihe des IZEA unter dem Titel "Hallesche Beiträgezur Europäischen Aufklärung". Hinzu kommen qualifizierte Arbeiten, dieextern entstanden sind. Pro Jahr erscheinen zwei bis vier Bände (Monographien, Sammelbände, Quellenkommentare).
Details
ISBN978-3-484-81017-4
ProduktartBuch
Einbandart / SetinhaltGebunden
Erscheinungsjahr2002
Erscheinungsdatum03.12.2002
AuflageReprint 2012
Seiten474 Seiten
SpracheFranzösisch
Artikel-Nr.1231421

Autor

Kürzlich von mir besucht