Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Studium generale

Auf dem Weg zu einem allgemeinen Teil der Wissenschaften
BuchKartoniert, Paperback
399 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchKartoniert, Paperback
CHF95.90
eBookPDFDRM AdobeElectronic Book
CHF57.50
Der vorliegende Sammelband zum Studium generale postuliert ein echtes Studium generale, das im Gegensatz zu den existierenden Studia generalia seinen Absolventen das Orientierungswissen und die methodischen Grundlagen vermittelt, worin sich die Fachstudien einbetten lassen. Deshalb kann es als allgemeiner Teil der Wissenschaften dienen. Zudem sollen die Absolventen praktische Fähigkeiten erlangen, um unsere wissenschaftlichen,...mehr
CHF95.90
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextDer vorliegende Sammelband zum Studium generale postuliert ein echtes Studium generale, das im Gegensatz zu den existierenden Studia generalia seinen Absolventen das Orientierungswissen und die methodischen Grundlagen vermittelt, worin sich die Fachstudien einbetten lassen. Deshalb kann es als allgemeiner Teil der Wissenschaften dienen. Zudem sollen die Absolventen praktische Fähigkeiten erlangen, um unsere wissenschaftlichen, politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Organisationen führen zu können. Der holistische Ansatz des Studium generale vermittelt den Absolventen schließlich einen optimalen Überblick. Angesichts der Dauer der heutigen Fachstudien soll das Studium generale zwei Semester dauern, wobei ein Semester vor und eines nach dem Fachstudium absolviert werden kann. Der Herausgeber Luc Saner hat Autoren der verschiedensten Disziplinen versammelt, um dem holistischen Ansatz gerecht zu werden.
ZusammenfassungEinmaliger Überblick über das echte Studium Generale
Details
ISBN978-3-658-04157-1
ProduktartBuch
Einbandart / SetinhaltKartoniert, Paperback
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2013
Erscheinungsdatum03.12.2013
Seiten399 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.17960891

Inhalt/Kritik

Inhaltsverzeichnis¿Einleitung.- Kern des Studium generale.- Vertiefende Beiträge.- Programm des Studium generale.
Kritik"... Für eine fundierte Wiederbelebung des Studium generale die intellektuellen Weichen gestellt zu haben, gebührt Luc Saner großer Dank und Anerkennung. Das Buch könnte ein Weckruf sein für alle diejenigen, denen der wichtigste Aspekt der 'kulturellen Werte Europas' ... offenbar etwas aus dem Blick geraten zu sein scheint: dass nämlich sowohl in der Antike als auch in der Renaissance (= Wiedergeburt) dieser Antike das Bewusstsein vorherrschend war,...mehr

Autor

Dr. Luc Saner ist selbstständiger Rechtsanwalt in Basel. Er denkt seit Jahrzehnten über grundlegende Fragen nach, unterstützt durch zahlreiche Freunde und Wissenschaftler sowie die Mitglieder der Basler Gesellschaft Au Bon Sens, einem Think Tank.
Weitere Artikel von
Herausgegeben von Saner, Luc

Kürzlich von mir besucht