Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Skulptur heute

Schriften und Interviews zeitgenössischer Künstler
BuchKartoniert, Paperback
296 Seiten
Englisch
Die Skulptur erlebt in den letzten 20 Jahren, seit die Theorie den Begriff und das Medium selbst in Frage stellt, eine noch nie dagewesene Renaissance als künstlerische Ausdrucksform. Die Publikation sammelt Essays, Statements, Interviews, Briefe, Gedichte und andere Texte und Aussagen von Künstlern aus aller Welt zu Skulpturkonzepten von 1990 bis heute. Abbildungen von Werken der beteiligten Künstler zeigen,...mehr
zur Zeit nicht lieferbar, Termin unbestimmt

Informationen

KlappentextDie Skulptur erlebt in den letzten 20 Jahren, seit die Theorie den Begriff und das Medium selbst in Frage stellt, eine noch nie dagewesene Renaissance als künstlerische Ausdrucksform. Die Publikation sammelt Essays, Statements, Interviews, Briefe, Gedichte und andere Texte und Aussagen von Künstlern aus aller Welt zu Skulpturkonzepten von 1990 bis heute. Abbildungen von Werken der beteiligten Künstler zeigen, wie facettenreich und vielfältig die Skulptur der Gegenwart ist. In drei großen Kapiteln mit jeweils einer kurzen Einführung versehen werden skulpturale Arbeiten und ihre Entstehungsprozesse vorgestellt, unterschiedliche Spielarten der Figuration gezeigt und Orte sowie Räume zeitgenössischer Skulptur präsentiert. Für ein breites Publikum aus Künstlern, Kuratoren, Kunsthistorikern, Studenten und Kunstinteressierten bietet die Publikation der Anthony Cragg Foundation für den Skulpturenpark Waldfrieden, Wuppertal, ebenso Nachschlagewerk wie Inspirationsquelle.
Die vorgestellten Künstler: Edward Allington, Francis Alÿs, John Bock, Mel Brimfield, Anthony Caro, Jan de Cock, Tony Cragg, Matthew Crawley, Richard Deacon, Michael Dean, Mark Dion, Elmgreen und Dragset, Chris Evans, Katharina Fritsch, Ryan Gander, Francesco Gennari, Thomas Hirschhorn, Ilya Kabakov, Mike Kelley, Hew Locke, Sarah Lucas, Paul McCarthy, Jonathan Monk, Ron Mueck, Mike Nelson, Patricia Piccinini, Falke Pisano, Bettina Pousttchi, Marc Quinn, Gregor Schneider, Thomas Schütte, Roman Signer, Florian Slotawa, Kiki Smith, Bob und Roberta Smith, Didier Vermeiren, Franz West, Keith Wilson, Erwin Wurm, Carey Young
ZusammenfassungOver the past twenty years, since theory has begun scrutinizing the concept of sculpture itself, the genre has been experiencing a new renaissance as an artistic form of expression. This publication assembles essays, statements, interviews, letters, poems, and other kinds of texts by artists from all around the world on the various concepts of sculpture from 1990 to the present. Illustrations of the contributing artists? works show the multiple facets and diversity of contemporary sculpture. In three lengthy chapters and a brief introduction, the book presents works of sculpture, the processes used to create them, different kinds of figuration, and exhibition venues for contemporary sculpture. Intended for a broad audience of artists, curators, art historians, students, and art lovers, this volume is being produced by the Anthony Cragg Foundation for the Waldfrieden Sculpture Park in Wuppertal and serves both as an important reference book as well as a source of inspiration. (English edition ISBN 978-3-7757-3347-2) The artists presented: Edward Allington, Francis Alÿs, John Bock, Mel Brimfield, Anthony Caro, Jan de Cock, Tony Cragg, Matthew Crawley, Richard Deacon, Michael Dean, Mark Dion, Elmgreen und Dragset, Chris Evans, Katharina Fritsch, Ryan Gander, Francesco Gennari, Thomas Hirschhorn, Ilya Kabakov, Mike Kelley, Hew Locke, Sarah Lucas, Paul McCarthy, Jonathan Monk, Ron Mueck, Mike Nelson, Patricia Piccinini, Falke Pisano, Bettina Pousttchi, Marc Quinn, Gregor Schneider, Thomas Schütte, Roman Signer, Florian Slotawa, Kiki Smith, Bob und Roberta Smith, Didier Vermeiren, Franz West, Keith Wilson, Erwin Wurm, Carey Young
Details
ISBN978-3-7757-3346-5
ProduktartBuch
Einbandart / SetinhaltKartoniert, Paperback
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2020
Seiten296 Seiten
SpracheEnglisch
Artikel-Nr.2193603
Rubriken
GenreKunst

Kürzlich von mir besucht