Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Wickelfisch

Architekten des Klassizismus und Historismus

Bauen in Basel 1780-1880
BuchGebunden (Leinen)
230 Seiten
Deutsch
Die Jahre zwischen 1780 und 1880 waren eine Zeit des technischen, politischen und wirtschaftlichen Umbruchs, der sich auch in Basel an den damals entstandenen Bauten und Veränderungen der Stadtstruktur ablesen lässt. Die Architekten greifen Vorbilder aus der idealisierten Welt der Antike oder des Mittelalters und immer mehr auch der Renaissance und des Barocks auf. Sie selbst treten aus ihrem eher anonymen Baumeisterdasein heraus....mehr
CHF39.00
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextDie Jahre zwischen 1780 und 1880 waren eine Zeit des technischen, politischen und wirtschaftlichen Umbruchs, der sich auch in Basel an den damals entstandenen Bauten und Veränderungen der Stadtstruktur ablesen lässt. Die Architekten greifen Vorbilder aus der idealisierten Welt der Antike oder des Mittelalters und immer mehr auch der Renaissance und des Barocks auf. Sie selbst treten aus ihrem eher anonymen Baumeisterdasein heraus. Die Publikation stellt neben Gebäuden von bekannten Architekten wie Melchior Berri, Amadeus Merian, Christoph Riggenbach und Johann Jakob Stehlin d.J. auch die Arbeiten von weniger bekannten Architekten dieser Zeit vor. Erstmals werden die einflussreichen Bauherren der Epoche zwischen der Industrialisierung und dem in einem Band vorgestellt und ihre Funktion als Bewahrer der Geschichte in einer Zeit des technischen und wirtschaftlichen Fortschritts beleuchtet.
Details
ISBN978-3-85616-643-4
ProduktartBuch
Einbandart / SetinhaltGebunden (Leinen)
Erscheinungsjahr2015
Erscheinungsdatum07.10.2015
Seiten230 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.20678065
Rubriken
GenreBasel
UntergenreArchitektur

Kürzlich von mir besucht