Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Basler Fasnacht
BuchGebunden
159 Seiten
Deutsch
Anacondaerschienen am28.02.2011
Für Epikur (341-270 v. Chr.) ist die Suche nach dem Glück stets verbunden mit dem Begriff der Lust. Im Verständnis des großen griechischen Philosophen meint dieses Schlüsselwort jedoch nicht den hingebungsvollen oder sogar ausschweifenden Genuss eines in jeder Hinsicht erregenden, köstlichen Lebensaugenblicks: Epikur zielt mit ihm in seinen klugen ethischen Maximen und Lehrsätzen auf einen dauerhaft gelassenen,...mehr
CHF7.90
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextFür Epikur (341-270 v. Chr.) ist die Suche nach dem Glück stets verbunden mit dem Begriff der Lust. Im Verständnis des großen griechischen Philosophen meint dieses Schlüsselwort jedoch nicht den hingebungsvollen oder sogar ausschweifenden Genuss eines in jeder Hinsicht erregenden, köstlichen Lebensaugenblicks: Epikur zielt mit ihm in seinen klugen ethischen Maximen und Lehrsätzen auf einen dauerhaft gelassenen, friedvollen Gemütszustand der Seelenruhe und der Freiheit von allem Schmerz. Und allein diese epikureische Form der Lust ist es, die das Erreichen des wahren Glücks überhaupt erst möglich macht.
Details
ISBN978-3-86647-600-4
ProduktartBuch
Einbandart / SetinhaltGebunden
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2011
Erscheinungsdatum28.02.2011
Seiten159 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.12498363

Autor

Kürzlich von mir besucht