Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Reiseführer Thailand
ISBN/GTIN

Reiseführer Thailand

Das Tor nach Südostasien - Englisch Broschur
BuchKartoniert, Paperback
400 Seiten
Deutsch
Thailand ist sowohl für Kultur- als auch für Naturliebhaber ein Paradies: Traumhafte Inseln und Strände, die supermoderne Metropole Bangkok, die gleichzeitig das Drehkreuz für ganz Südostasien ist, und eine hervorragende touristische Infrastruktur sind nur einige wenige Gründe für die Attraktivität des Königreichs.Dieser aktuelle Reiseführer beschreibt die zahllosen Sehenswürdigkeiten ...mehr
CHF29.90
noch nicht erschienen, jetzt vorbestellen

Informationen

KlappentextThailand ist sowohl für Kultur- als auch für Naturliebhaber ein Paradies: Traumhafte Inseln und Strände, die supermoderne Metropole Bangkok, die gleichzeitig das Drehkreuz für ganz Südostasien ist, und eine hervorragende touristische Infrastruktur sind nur einige wenige Gründe für die Attraktivität des Königreichs.Dieser aktuelle Reiseführer beschreibt die zahllosen Sehenswürdigkeiten und Orte des Landes und blickt dabei häufig hinter die Kulissen im "Land des Lächelns". Vor allem Kultur- und Studienreisende werden mit vielen Hintergrundinformationen versorgt. Der Autor Tobias Esche lebt seit vielen Jahren in der Region und bereist Thailand seit 2001 regelmäßig, ein Umstand, der dieses Buch zu einem persönlichen und kompetenten Reisebegleiter macht.
Details
ISBN978-3-89794-367-4
ProduktartBuch
Einbandart / SetinhaltKartoniert, Paperback
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2020
Erscheinungsdatum31.01.2020
Seiten400 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.22429815

Autor

Tobias Esche (geb. 1979) besuchte Myanmar das erste Mal als Schüler im Jahr 1997 auf Einladung seiner Großeltern Dr. Annemarie und Dr. Otto Esche, die seit 1961 mit Ihrem Sohn Holger-Tobias Esche (dem Vater des Autors) in Yangon lebten und dort als Deutschlehrer und später als Diplomaten tätig waren. Nach ihrer Berentung 1986 stellten sie in 25 Jahren Arbeit das erste und einzige Wörterbuch Deutsch-Myanma in Yangon im Jahr 2011 fertig, welches beim Buske-Verlag in Hamburg verlegt worden ist (ISBN 978-3-87548-609-4). Fasziniert von Myanmar und seiner politischen Geschichte sowie Kultur, trat Tobias Esche in die Fußstapfen seiner Familie und begann im Jahr 2004 ein Magisterstudium an der Humboldt-Universität zu Berlin im Fach Südostasienwissenschaften. Dort lernte er die Sprache Myanmars bei Dr. Uta Gärtner, viele Jahre zuvor die erste (und beste!) Studentin seiner Großmutter. Parallel dazu erwarb er einen Abschluss in Politikwissenschaften an der Universität Potsdam. Es folgten eine dreijährige Arbeit im Politischen Archiv des Auswärtigen Amts im Rahmen eines Forschungsprojekts zur Erarbeitung einer politischen Biographie zu General Ne Win bei Professor Robert H. Taylor, und verschiedene Tätigkeiten in Reiseunternehmen mit Schwerpunkt Myanmar.Ebenfalls im Jahr 2014 erschienen ist sein Artikel zu den 16 apokalytischen Träumen des Königs von Koshala in einem aktuellen Kontext im Handbuch Myanmar beim Horlemann Verlag. Tobias Esche lebt seit 2001 mit Unterbrechungen und seit 2010 dauerhaft in Yangon und ist dort Geschäftsführer eines Reisebüros.
Weitere Artikel von
Esche, Tobias

Kürzlich von mir besucht