Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Wickelfisch

Soro

Ein Voodoo-Krimi - von 14-100 J.
BuchKartoniert, Paperback
140 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchKartoniert, Paperback
CHF18.50
eBookEPUBElectronic Book
CHF9.00
Port-au-Prince, 12. Januar 2010: Kaum dem Erdbeben entronnen, wird Inspektor Azémar mit einem Spezialauftrag betraut: Er soll herausfinden, mit wem die Frau seines Vorgesetzten in dem Stundenhotel war, unter dessen Trümmern ihre Leiche gefunden wurde. Dumm nur, dass er selbst dieser Mann war. Außerdem ist da noch der berühmte Maler, der angeblich dem Erdbeben zum Opfer gefallen ist....mehr
CHF18.50
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextPort-au-Prince, 12. Januar 2010: Kaum dem Erdbeben entronnen, wird Inspektor Azémar mit einem Spezialauftrag betraut: Er soll herausfinden, mit wem die Frau seines Vorgesetzten in dem Stundenhotel war, unter dessen Trümmern ihre Leiche gefunden wurde. Dumm nur, dass er selbst dieser Mann war. Außerdem ist da noch der berühmte Maler, der angeblich dem Erdbeben zum Opfer gefallen ist. Dieuswalwe Azémar im Mittelpunkt eines Dramas um Liebe Freundschaft und Loyalität.
Details
ISBN978-3-940435-14-9
ProduktartBuch
Einbandart / SetinhaltKartoniert, Paperback
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2015
Erscheinungsdatum10.04.2015
Seiten140 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.20607797

Inhalt/Kritik

LeseprobeKommissar Solon schlug mit der Faust auf den Tisch.
"Sind Sie nun mein Freund, ja oder nein? Wer hat Sie in all den Jahren geschützt, Inspektor? Ich verlange eine Gegenleistung. Packen Sie den Mann am Kragen. Sie sind in dieser verrotteten Institution und womöglich im ganzen Land der Einzige, den ich schätze. Weil ich weiß, dass Sie sich mit Ihren Lastern nur über ihr Leiden am Leben hier hinweghelfen. Enttäuschen Sie mich nicht,
...mehr

Autor

Gary Victor, geboren 1958 in Port-au-Prince, gehört zu den meistgelesenen Schriftstellern Haitis. Außer Romanen, Erzählungen und Theaterstücken schreibt er auch Beiträge für Rundfunk und Fernsehen, die in Haiti regelmäßig für Aufregung sorgen. Mit seiner unverwechselbaren Handschrift, in der sich beißende Sozialkritik, Magie und schwarzer Humor verbinden, vermag er wie kaum ein Autor die Wirklichkeit seines Landes einzufangen. Im deutschsprachigen Raum wurde er durch den Krimi "Schweinezeiten" bekannt, der auf Platz 8 der Krimibestenliste der ZEIT kam.

Kürzlich von mir besucht