Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Basler Fasnacht

'Das Malen als eigenes volles in Farben sich bewegendes Denken'

Zu Joseph V. von Scheffel als Künstler
BuchKartoniert, Paperback
96 Seiten
Deutsch
Mitteldeutscher Verlagerschienen am15.01.2015
Einen ersten Zugang zu einem wichtigen Vertreter des Zeitalters des Wilhelminismus bietet dieser Band mit Zeichnungen aus dem variationsreichen Werk des Dichters Joseph Victor von Scheffel, der ursprünglich Maler werden wollte. Ergänzt werden diese durch biografische Hintergründe.
zur Zeit nicht lieferbar, Termin unbestimmt

Informationen

KlappentextEinen ersten Zugang zu einem wichtigen Vertreter des Zeitalters des Wilhelminismus bietet dieser Band mit Zeichnungen aus dem variationsreichen Werk des Dichters Joseph Victor von Scheffel, der ursprünglich Maler werden wollte. Ergänzt werden diese durch biografische Hintergründe.
Details
ISBN978-3-95462-412-6
ProduktartBuch
Einbandart / SetinhaltKartoniert, Paperback
Erscheinungsjahr2015
Erscheinungsdatum15.01.2015
Seiten96 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.19941792

Autor

Dr. Natalie Gutgesell, geb. 1972 in Coburg, ist Kunsthistorikerin und Filmkünstlerin. Von 1991 - 1997 studierte sie Linguistik der Anglistik und Romanistik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, con 2005 - 2010 Theater-, Medienwissenschaft und Kunstgeschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Abschluss M.A.). 2014 ebenda Promotion in Kunstgeschichte über Joseph Victor von Scheffel als bildenden Künstler. Sie ist Mitglied im BBK und Kunstverein Coburg. Für ihre Arbeiten wurde Natalie Gutgesell bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.Hansgeorg Schmidt-Bergmann studierte in Marburg und Frankfurt Germanistik, Politik und Philosophie. 1983 Promotion in Marburg. 1991 Privatdozent an der Universität Karlsruhe. 1998 Professor für Neuere deutsche Literatur an der Universität Karlsruhe. Seit 1993 ist der Autor Vorsitzender der Literarischen Gesellschaft Karlsruhe und Leiter des Museums für Literatur am Oberrhein; u. a. Herausgeber der Literaturzeitschrift allmende.

Kürzlich von mir besucht