Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Kalender

Hitchcock's Blondes

BuchGebunden
160 Seiten
Deutsch
Alfred Hitchcock (1899-1960) prägte mit seinen über 50 Spielfilmen nicht nur stilistisch die nachfolgenden Regiegenerationen, er erfand auch einen neuen Typus der Titelheldin: junge, starke Frauen mit unterkühltem Sexappeal, gefangen im Netz nervenaufreibender Machenschaften - die meisten Darstellerinnen sind dabei Blondinen. Grace Kelly, Kim Novak und Tippi Hedren, um nur die berühmtesten zu nennen,...mehr
CHF54.50
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextAlfred Hitchcock (1899-1960) prägte mit seinen über 50 Spielfilmen nicht nur stilistisch die nachfolgenden Regiegenerationen, er erfand auch einen neuen Typus der Titelheldin: junge, starke Frauen mit unterkühltem Sexappeal, gefangen im Netz nervenaufreibender Machenschaften - die meisten Darstellerinnen sind dabei Blondinen. Grace Kelly, Kim Novak und Tippi Hedren, um nur die berühmtesten zu nennen, sind unvergesslicher Teil der Filmgeschichte und ihre Rollen in Bei Anruf Mord, Das Fenster zum Hof, Vertigo oder Die Vögel fesseln die Zuschauer bis heute.Thilo Wydra, Filmspezialist, Journalist und Autor einer Reihe von Biographien wichtiger Filmgrößen - u.a. Alfred Hitchcock, Grace Kelly, Ingrid Bergman, Romy Schneider -, geht in seinem Buch dem geheimnisvollen Charisma dieser von Hitchcock favorisierten Frauengestalten nach und gibt Einblicke in die Entstehung zahlreicher Filmklassiker.
ZusammenfassungAlfred Hitchcock (1899-1980) hat mit seinen über 50 Spielfilmen nachfolgende Generationen von Filmregisseuren nicht nur stilistisch geprägt, er erfand auch einen neuen Typus der weiblichen Hauptfigur, der seinerseits Schule machte: junge, starke Frauen mit unterkühltem Sex-Appeal, gefangen im Netz nervenaufreibender, meist männlicher Machenschaften. Von der Kostümbildnerin Edith Head modisch elegant eingekleidet, zeitlos schön und modern, sind sie zu Stil-Ikonen des Suspense geworden. Und fast alle sind Blondinen, einschließlich der brünetten Karin Dor, die er - typisch Hitchcock, der um keine Antwort verlegen war - als "blonde inside" bezeichnete.Grace Kelly, Tippi Hedren, Kim Novak, Ingrid Bergman, um nur die berühmtesten zu nennen, sind unvergesslicher Bestandteil der Filmgeschichte, und ihre Rollen etwa in "Das Fenster zum Hof", "Die Vögel", "Vertigo" oder "Notorious" fesseln die Zuschauer bis heute.Autor und Filmspezialist Thilo Wydra geht in diesem Buch dem geheimnisvollen Charisma dieser von Hitchcock favorisierten Frauengestalten nach und gibt dabei Einblicke in die Entstehung zahlreicher Kinoklassiker. Publicity Shots und Stills aus den Filmen der zwölf spektakulärsten "Hitchcock-Blondinen" - ein Begriff, der unter Kennern schon zum geflügelten Wort wurde - liefern den unwiderstehlichen Beweis für dieses zwischen platin- und kastanienblond changierende Phänomen.Thilo Wydra (geb. 1968 in Wiesbaden) ist seit den frühen 1990er Jahren freier Autor und Publizist. Von 2004 bis 2011 war er Deutschland-Korrespondent der Internationalen Filmfestspiele von Cannes. Er schreibt für verschiedene Zeitungen (Der Tagesspiegel u.a.) und Fachzeitschriften, berät das ZDF bei seinen History-Dokumentationen und ist für den Rundfunkt tätig. Er ist Autor zahlreicher Künstlerbiographien und Filmbücher, u.a. über Margarethe von Trotta (2000), Romy Schneider (2008), Alfred Hitchcock (2010), Grace Kelly (2012) und Ingrid Bergman (2017). www.thilowydra.de
Details
ISBN978-3-8296-0835-0
ProduktartBuch
Einbandart / SetinhaltGebunden
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2018
Erscheinungsdatum12.12.2018
Seiten160 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.23425864

Autor

Thilo Wydra studierte u.a. Germanistik und Filmwissenschaften in Mainz und Dijon. Er lebt seit 1998 als freier Filmjournalist und Buchautor in München und beschäftigt sich insbesondere mit dem deutsch- und französisch-sprachigen Film und dem Thema Literaturverfilmungen. Er publiziert regelmäßig in verschiedenen Tageszeitungen ("Die Welt") und Filmzeitschriften ("Filmecho/Filmwoche").
Weitere Artikel von
Wydra, Thilo
Romy Schneider
Alfred Hitchcock
Grace
Grace

Kürzlich von mir besucht