Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Kalender

Das Geheimnis der Fresken

Die Mysterienvilla in Pompeji - mit Schutzumschlag
BuchGebunden
207 Seiten
Deutsch
Die Mysterienvilla ist eine antike Villenanlage bei Pompeji, die beim Ausbruch des Vesuv im Jahr 79 verschüttet wurde. Aufgrund der dort gefundenen Fresken gilt die Villa als einer der bedeutendsten Fundorte der klassischen Archäologie. Das Hauptstück im Esszimmer der Villa ist der Mysterienfries: 20 m lang, 2 m hoch, bedecken Fresken alle Wände des Raums. Die Frage, was die Fresken zeigen,...mehr
CHF70.90
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextDie Mysterienvilla ist eine antike Villenanlage bei Pompeji, die beim Ausbruch des Vesuv im Jahr 79 verschüttet wurde. Aufgrund der dort gefundenen Fresken gilt die Villa als einer der bedeutendsten Fundorte der klassischen Archäologie. Das Hauptstück im Esszimmer der Villa ist der Mysterienfries: 20 m lang, 2 m hoch, bedecken Fresken alle Wände des Raums. Die Frage, was die Fresken zeigen, beschäftigt seit der Entdeckung 1911 Generationen von Archäologen und Althistorikern. Paul Veyne bietet hier seine ganz eigene Auslegung. Demnach geht es um die Vorbereitungen auf eine Hochzeit, die Toilette der Braut, das Fest, das zeremonielle Bad und die Vorbereitung auf die »Ehepflichten
Zusatztext»Neben der einen großen Gegenthese hat dieses reich bebilderte Buch auch eine Menge an althistorischem Wissenswerten zu bieten.« Frankfurter Allgemeine Zeitung»Der Band bietet [...] schöne Abbildungen, die die Fresken nach ihrer Restaurierung 2015 zeigen. Man kann sich auch heute noch ihrer großen Ausdruckskraft nicht entziehen.« Damals
ZusammenfassungÜber die Interpretation der berühmten Fresken in der sogenannten Mysterienvilla bei Pompeji streiten sich die Gelehrten seit Generationen. Paul Veyne, einer der bedeutendsten Althistoriker, legt in diesem Band eine schlüssige eigene Auslegung vor. Erstmals zeigt der Band dazu die Fresken nach der 2015 abgeschlossenen Restaurierung.
Details
ISBN978-3-8053-5176-8
ProduktartBuch
Einbandart / SetinhaltGebunden
Erscheinungsjahr2018
Erscheinungsdatum15.10.2018
Seiten207 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.24741607
Rubriken
GenreKunst

Inhalt/Kritik

InhaltsverzeichnisDank 7
Einleitung 11
Der Schmuck, die Bildung und der Sessel 28
Das Schmücken der Braut (XIII) 31
Die Bildung der Nachkommen (I) 37
Der Sessel und der Vertrag (XIV) 41
Die Myrte, der Sesam und die Künstler 46
Das Austeilen des Sesams (II) 48
Die Myrtenkränze und der musizierende Silen (IV )49
Die Tänzerin und die Sängerin (XII) 53
Silen und Mänaden werden zu Künstlern, Künstler
...mehr
Kritik"Neben der einen großen Gegenthese hat dieses reich bebilderte Buch auch eine Menge an althistorischem Wissenswerten zu bieten." Frankfurter Allgemeine Zeitung

Autor

Paul Veyne, geb. 1930, ist Professor für Alte Geschichte am College de France und einer der bedeutendsten Gelehrten seines Fachs. In Deutschland wurde er einem breiteren Publikum vor allem durch den von ihm herausgebenen ersten Band der »Geschichte des privaten Lebens« und sein großes Buch über »Brot und Spiele. Gesellschaftliche Macht und politische Herrschaft in der Antike« bekannt. 2016 erschien von ihm: »Palmyra. Requiem für eine Stadt«.

Kürzlich von mir besucht