Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Basler Fasnacht

Frank Goosen über The Beatles

BuchGebunden
192 Seiten
Deutsch
Kiepenheuer & Witscherschienen am13.02.2020
Verfügbare Formate
BuchGebunden
CHF18.50
HörbuchCD-Audio
CHF18.90
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF11.00
Frank Goosen über The Beatles.Dass Frank Goosen Beatles-Fan wurde, hatte mit Schwarzarbeit zu tun. Mit den Worten »Gib mir kein Geld, gib mir lieber ein paar Platten für meinen Jungen!« ließ Goosen Senior sich Ende der Siebziger von einem Elektrohändler für ein paar nach Feierabend angeschlossene Steckdosen mit Beatles-Scheiben bezahlen. Damit war es um den 13-jährigen geschehen....mehr
CHF18.50
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextFrank Goosen über The Beatles.Dass Frank Goosen Beatles-Fan wurde, hatte mit Schwarzarbeit zu tun. Mit den Worten »Gib mir kein Geld, gib mir lieber ein paar Platten für meinen Jungen!« ließ Goosen Senior sich Ende der Siebziger von einem Elektrohändler für ein paar nach Feierabend angeschlossene Steckdosen mit Beatles-Scheiben bezahlen. Damit war es um den 13-jährigen geschehen. In diesem Buch spürt Goosen seiner lebenslangen Obsession für die »Fab Four« nach: in der Erinnerung an seine Kindheit und Jugend im Ruhrgebiet und an den Originalschauplätzen in Liverpool: kenntnisreich, berührend-persönlich und irre witzig!
Zusatztext»Unbedingt lesenswert«
Details
ISBN978-3-462-05406-4
ProduktartBuch
Einbandart / SetinhaltGebunden
Erscheinungsjahr2020
Erscheinungsdatum13.02.2020
Seiten192 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.25743003

Inhalt/Kritik

Kritik"Unbedingt lesenswert" Britta Heldemann WAZ 20200213

Schlagworte

Autor

Frank Goosen hat neben seinen erfolgreichen Büchern, darunter »Raketenmänner«, »Sommerfest« und »Liegen lernen«, zahlreiche Kurzgeschichten undKolumnen in überregionalen Publikationen und diversen Anthologien veröffentlicht. Darüber hinaus verarbeitet er seine Texte teilweise zu Soloprogrammen, mit denen er deutschlandweit unterwegs ist. Einige seiner Bücher wurden dramatisiert oder verfilmt. Frank Goosen lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Bochum.

Kürzlich von mir besucht