Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Wickelfisch

Die halbe Wahrheit

Keine Autobiographie
TaschenbuchKartoniert, Paperback
316 Seiten
Deutsch
Vierundsechzigjährig und längst berühmt, begibt sich Maugham (1874-1965) auf die Suche nach dem eigenen Standort. Er versucht, über die Themen seiner Romane und Erzählungen der eigenen Biographie und Gedankenwelt auf die Spur zu kommen.
CHF14.90
in der Regel innert 2 Werktagen versandfertig oder abholbereit

Informationen

KlappentextVierundsechzigjährig und längst berühmt, begibt sich Maugham (1874-1965) auf die Suche nach dem eigenen Standort. Er versucht, über die Themen seiner Romane und Erzählungen der eigenen Biographie und Gedankenwelt auf die Spur zu kommen.
Details
ISBN978-3-257-23265-3
ProduktartTaschenbuch
Einbandart / SetinhaltKartoniert, Paperback
Verlag/Label
Erscheinungsjahr2000
Erscheinungsdatum27.10.2000
Seiten316 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.1667227
Rubriken
UntergenreLiteratur

Inhalt/Kritik

Prolog»Eine nahezu komplette Darstellung des sogenannten gesunden Menschenverstandes.«
Kritik"'Keine Autobiographie'. Der Untertitel entspricht der Wahrheit. Zwar hat der Autor viel über sich, seine Kindheit, seine Beziehung zum medizinischen Beruf verraten. Er schildert Gefühle, Leiden, manches, was er durchmachen mußte. Vornehmlich den frühen Kampf um Anerkennung. Doch Somerset Maugham begnügt sich nicht mit den Fetzen der Erinnerung. Er schenkt uns auch ein Stück Ästhetik, umrahmt von literarischen Betrachtungen....mehr

Autor

William Somerset Maugham, geboren 1874 in Paris, ab dem Alter von 10 Jahren aufgewachsen bei seinem Onkel, einem Provinz-Geistlichen. Vagabundierender Student in Heidelberg mit Besuchen von philosophischen, historischen und literarischen Vorlesungen. Medizin-Studium bis zur Approbation am St. Thomas Hospital in London. Zahlreiche Reisen, u. a. in den Fernen Osten. Seine Erzählungen waren oft gewürzt mit geistreich-witziger, auch zynischer Lebenskritik. Literarische Vorbilder waren Guy de Maupassant und Anton Tschechow.

Kürzlich von mir besucht